Unsere Professoren und Dozenten

Prof. Dr. Annette Bornhäuser hat langjährige Erfahrung in Lehre, Beratung und Forschung. Ihr Psychologiestudium absolvierte sie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie ergänzte ihr Diplom durch ein Aufbaustudium in Gesundheitswissenschaften/Public Health an der University of Washington in Seattle sowie der Universität Bielefeld, wo sie im Jahr 2000 über Versorgungskonzepte in der Suchtkrankenhilfe promovierte. Seither ist sie aktiv in Forschung und Lehre, wofür sie ihr Weg an renommierte Einrichtungen wie das Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Universitätsklinikum Heidelberg sowie die SRH Hochschule Heidelberg führte. Sie war jahrelang als Beraterin für Tabakprävention und -kontrolle tätig und ist seit 2010 freiberufliche Trainerin mit den Schwerpunkten Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Stress- und Burnoutprävention. 2016 wurde sie an die HdWM berufen und ist seither als Studiengangsleiterin für den Bachelor-Studiengang Psychologie und Management verantwortlich.

Prof. Dr. Annette Bornhäuser Prof. Dr. Annette Bornhäuser

Telefon +49 (0) 621 490 712-66
Mail: annette.bornhaeuser@hdwm.org



Prof. Dr. Esin Bozyazi, Dipl. Kauffrau, Jahrgang 1968, geboren und aufgewachsen in Istanbul, studierte Wirtschaftsingenieurswesen an der Technischen Universität Istanbul (ITÜ). Aufbauend studierte sie technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart. 2000 promovierte sie in Volkswirtschaftslehre an der Ludwigs-Maximilian-Universität München. Während ihrer Promotion war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München. Nach ihrer Promotion arbeitete sie fünf Jahre als Projektleiterin und leitende Beraterin in einem Consultingunternehmen im Bereich Verkehrsmanagement in München. 2005 wechselte sie zu ADAC e.V. und leitete dort europäische Projekte für Verkehrsinformation. Bei der Gründung der ADAC Türkei AG hat sie als Integrationsmanagerin den Bereich Finanzen und Controlling aufgebaut. Parallel dazu war sie Geschäftspartnerin einer Kunstgalerie für Gestaltung und Ideenentwicklung in München. Ihr persönliches Anliegen ist „Kreativität im Business“ zu fördern. Sie bietet Firmen Consulting für innovative Ideengenerierung und Geschäftsmodellentwicklung an. Daneben entwickelt sie bei ihrer eigenen Consultingfirma „Crossover Projects“ interkulturelle Konzepte und leitet europäische Kunstprojekte.

Prof. Dr. Esin Bozyazi Prof. Dr. Esin Bozyazi
Telefon +49 (0) 621 490 712-41
Mail: esin.bozyazi@hdwm.org



Prof. Dr. phil. Lars Castellucci, Jahrgang 1974, studierte von 1995 bis 2000 Politik, Mittlere und Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Heidelberg, Mannheim und San Francisco. 2008 promovierte er berufsbegleitend an der Technischen Universität Darmstadt. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit sozialer Ausgrenzung und Handlungsmöglichkeiten der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland.

Vor seiner Berufung auf die Professur für Nachhaltiges Management, insbesondere Integrations- und Diversity Management, stand Lars Castellucci in Diensten von IFOK, der führenden Kommunikations- und Strategieberatung zum Thema Beteiligung, mit Sitz im hessischen Bensheim. Hier war er bis zu seinem Ausscheiden im Januar 2013 unter anderem für das Geschäftsfeld Kommunen zuständig. Schwerpunkte seiner Arbeit lagen in den Bereichen Bürgerbeteiligung, Arbeitsmarktintegration und regionale Zusammenarbeit. Daneben leitete er als Governance-Experte das interne Kompetenzteam Beteiligung. Neben bundesweiter Moderations-, Trainings- und Vortragstätigkeit war er von 2000 bis 2004 Lehrbeauftragter an der ehemaligen Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Arbeitsverwaltung, in Mannheim (2000 bis 2004) und seit 2012 an der HdWM. 2013 wurde Lars Castellucci in den Deutschen Bundestag gewählt und ist dort unter anderem stv. Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. Seit 2016 ist er Mitglied der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Prof. Dr. Lars Castellucci Prof. Dr. Lars Castellucci
Telefon +49 (0) 621 490 712-41
Mail: lars.castellucci@hdwm.org



Dr. Michael Cofrin, born in 1959, worked in various industries in the U.S. through the 1980s as a self-learned computer software specialist. In the early 1990s, he joined a small hospital. Reporting directly to the leadership team, he observed effective transformational leadership as the company grew to become the largest hospital company in the U.S. But he also observed the fall of a giant that, in the aftermath of an FBI investigation, was brought to its knees. These experiences would have an impact on his professional and personal development. He later moved back to New England, where he was born and raised, and decided to pursue academic training. He earned his doctorate in Social Psychology from the University of New Hampshire, where he also taught numerous courses in psychology and statistics. He and his wife decided to move to Germany in 2006. Since then, Dr. Cofrin has taught for various university systems, including Heidelberg Universität. His core courses are Psychology of Leadership, Linear Statistics, and Social Psychology. He also works freelance, providing native-English proofreading services. Recently, Dr. Cofrin partnered with a group of consultants in Heidelberg specializing in lean management. He brings to the team his knowledge of corporate culture and leadership from a psychological perspective.

Dr. Michael Cofrin Dr. Michael Cofrin
Telefon +49 (0) 621 490 712-62
Mail: michael.cofrin@hdwm.org



Prof. Dr. Perizat Daglioglu, Dipl. Kauffrau, in Istanbul und München aufgewachsen, studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach ihrem Examen arbeitete sie einige Jahre als Dozentin in der Erwachsenenbildung, danach bei T-Systems im Bereich Training und Consulting, den sie mehrere Jahre auch leitete. Ihre Schwerpunktthemen dort waren Konzeption und Durchführung von Trainings und Beratungen sowie Projektmanagement. Anschließend bildete sie sich weiter zur systemischen Beraterin und absolvierte eine Ausbildung zum Coach. Seit 2009 ist sie selbständige Beraterin, Trainerin und Coach und trainiert und coacht Führungskräfte zu den Themen Kommunikation, Entwicklung und Stärkung der Führungskompetenz, Change-Management sowie interkulturelles Management.
2012 wurde sie an die HdWM berufen und lehrte zunächst im Bachelor Studiengang Management in International Business. Seit 2016 ist sie als Studiengangsleiterin für den M.A. Business Management verantwortlich.

Prof. Dr. Perizat Daglioglu Prof. Dr. Perizat Daglioglu
Telefon +49 (0) 621 490 712-63
Mail: perizat.daglioglu@hdwm.org



Prof. Dr. Hartmut Feucht, Jahrgang 1962, Dipl.-Kfm., Dr.rer.pol hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Tübingen (Lausanne und Paris) studiert. Danach war er 18 Jahre in verschiedenen nationalen und internationalen Management- und Consulting-Funktionen der IBM tätig. Seit 2005 hatte er (nebenberuflich) Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen (und Managementseminaren) in Deutschland. Im August 2009 hat er die Geschäftsführung des Steinbeis-Beratungszentrums Strategie, Management, Innovation (SMI) übernommen.

Prof. Dr. Hartmut Feucht Prof. Dr. Hartmut Feucht
Telefon +49 (0) 621 490 712 50
Mail: hartmut.feucht@hdwm.org



Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa , was born in 1963 in Madrid. She left Spain 22 years ago to pursue an international live and career. She is a British academic having earned her master degree in the field of international teamwork efficiency at Victoria University in Manchester. Her doctoral degree at Leeds Metropolitan University focused on the influence of national cultures on business performance and especially on knowledge transfer between German, Russian and Eastern European companies. She has been living and working as a cross cultural consultant in 6 countries: England, Hungary, Austria, Liechtenstein, Cyprus and Germany. She has been combining consultancy work with lecturing activities in additional countries such as Spain, Russia, Lithuania, China or Finland. She is an active researcher having over 35 scientific publications, presented on many international conferences and participated in 10 EU research projects. Since April 2015, she is Professor at the HdWM being responsible for International Business and Intercultural Studies

Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa
Telefon +49 (0) 621 490 712 61
Mail: dolores.sanchez-bengoa@hdwm.org



Prof. Dr. Thomas Hermann, Jg. 1962, war seit 1999 in der Haufe Mediengruppe, Freiburg, tätig: bis März 2010 in Führungsposition als Redaktionsleiter Rechnungswesen und Controlling im Rudolf-Haufe-Verlag, von April 2010 bis September 2012 als Chefredakteur Finance bei Haufe-Lexware. Während seiner Praxiszeit veröffentlichte er über 50 Aufsätze und Kurzbeiträge zu aktuellen Themen aus den Bereichen Führung/Human Resource Management, Finance, Controlling und Rechnungswesen in wissenschaftlichen Zeitschriften und Praktikerzeitschriften. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unterneh­menspolitik bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach von 1988-1992 war er an der Grün­dung der privaten WHU-Otto Beisheim School of Management, Vallendar wesentlich mitbeteiligt. Er hat umfassende Lehrerfahrung im Bereich ABWL und Führung.

Prof. Dr. Thomas Hermann Prof. Dr. Thomas Hermann
Telefon +49 (0) 621 490 712-40
Mail: thomas.hermann@hdwm.org



Prof. Dr. Uwe Hochmuth, Diplom Volks- und Finanzwirt (FH), M.A., studierte in Marburg, Heidelberg und London Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Philosophie. Tätigkeiten u.a. als wissenschaftlicher Geschäftsführer des Sonderforschungsbereichs 3 der DFG sowie des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen (IAW). Im Anschluss daran war er tätig als Stadtkämmerer der Stadt Karlsruhe, begleitend dazu Lehrveranstaltungen u.a. am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) sowie Forschungstätigkeiten u.a. an der University of California und London School of Economics and Political Science (LSE). Beratende Tätigkeiten im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung in den GUS-Staaten sowie dem Baltikum, weiterhin Beratung für die Markenentwicklung bei der Firma dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Karlsruhe. Hauptverantwortlich für die inhaltliche Entwicklung und Durchführungen der Wissenschaftsjahre des BMBF 2006–2011.

Nach seiner Tätigkeit als Prorektor für Forschung an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HFG) ist Uwe Hochmuth aktuell als Leiter Forschung der Hochschule für Management der Wirtschaft (HdWM) in Mannheim angestellt.

Beteiligung am Aufbau der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) in Istanbul im Fachbereich Kultur- und Kommunikationswissenschaften sowie am Aufbau einer privaten Hochschule des Salzburg Urstein Instituts (SUI) für ein internationales Studium im Bereich Cultural Studies.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Mikrotheorie, Theorie öffentlicher Güter, Konsumforschung, Finanzwissenschaft und Kulturökonomie. 

Prof. Dr. Uwe Hochmuth Prof. Dr. Uwe Hochmuth
Telefon +49 (0) 621 490 712-30
Mail: uwe.hochmuth@hdwm.org



Prof. Roy J. Jenkins (1945) has successfully combined two different tracks in his career. After studying Economics and Management (he was awarded a BSc in Economics from the University of London and a Master’s Degree in Business Administration from the University of Bradford) he held, over a period of 20 years, senior positions in the public and private sectors. For four years he was Marketing Director of the Regional Development Agency for Yorkshire & Humberside, for five years Chief Executive of a 300-employee company supplying injection moulded plastic components to major European and Japanese car manufacturers and for ten years he was the owner and Managing Director of a small management consultancy – advising small and large companies on Strategy and Total Quality.

During this time he was one of the founding directors of the Humberside Training & Enterprise Council (a private sector led, independent body established by the British Government to develop Training Programmes for British Industry) and for three years he was President of the Scunthorpe Chamber of Commerce and Industry. For five years he was a member of the European Management Team for a Germany company with 3000 employees and subsidiaries in Germany, Spain and the United Kingdom. In this role he was responsible for projects in England, Germany, Spain, France, Sweden and Japan. The second career track flows directly into his teaching on the “Management in International Business” programme at this university. For 11 years he taught Strategic Management, Leadership, Total Quality Management and Six-Sigma Performance Management at Master and Bachelor levels at universities in Hong Kong, Singapore, Malaysia, the Middle East and Spain. Since 2004 he has taught International Business, International Business Finance and Strategic Management & Leadership at the University of Northumbria. He also taught International Business and Statistics at the University of Co-operative Education in Mannheim.

Professor Jenkins is a state registered Interpreter and Translator (IHK, Düsseldorf) and has a Diploma in Business Excellence from Newcastle College. He is a Registered Certified Practitioner (a British Government Consulting qualification) and was elected a Fellow of the Chartered Institute of Management.

Professor Jenkins is the Chair of the Management in International Business Programme. He teaches Economics and Strategic Management and his research in the fields of Total Quality Management and Strategy focuses particularly on small and medium sized businesses.

Prof. Roy J. Jenkins Prof. Roy J. Jenkins
Telefon +49 (0) 621 490 712-60
Mail: roy.jenkins@hdwm.org



Prof. Dr. Roland Kaldich, JG. 1964, Dipl.-Informatiker, studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg Informatik und promovierte dort zum Dr.-Ing. am Lehrstuhl für Computernetzwerke und Kommunikationssysteme. Im Laufe seines bisherigen Berufslebens war er u.a. bei E.ON, Alcatel und Alba in führenden Positionen sowie als Vorstand und Geschäftsführer von Top-Beratungsunternehmen tätig. Seine Know-How-Schwerpunkte sind internationale Energiewirtschaft und -handel, B2B-Vertrieb, Unternehmenssanierung, Top-Management-Consulting und Kommunikationstechnologien.

Professor Kaldich ist zertifizierter Energiehandler für Spot- und Terminmärkte. Er ist darüber hinaus Vorstand des Institutes für Management Informationssysteme IMIS e.V. in Ludwigshafen. Bis September 2012 unterrichtete Professor Kaldich IT als auch Energie- und Versorgungswirtschaft an der SRH FH in Hamm.

Seit Oktober 2012 ist er als Professor für Management, Vertrieb und IT an der Hochschule der Wirtschaft für Management tätig. Er hält aktuell die Vorlesungen Unternehmensführung, Controlling, IT Systems und Application Development und betreut die Bearbeitung von Case Studies von Studierendengruppen in Partnerunternehmen.

Prof. Dr. Roland Kaldich Prof. Dr. Roland Kaldich
Telefon +49 (0) 621 490 712-15
Mail: roland.kaldich@hdwm.org



Prof. Dr. Dorothee Karl absolvierte ihr Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim. Ihre Promotion und Habilitation absolvierte sie an der Universität Karlsruhe (KIT). Des Weiteren schloss sie zwei Coaching Ausbildungen ab (personenzentriertes Coaching und systemisches Coaching).

Neben Forschung und Lehre verfügt sie über langjährige praktische Erfahrungen in den Bereichen: Change Prozesse, Diversity Management, Demografischer Wandel, Arbeitsfähigkeit, Arbeitsmarktintegration und berufliche Qualifizierung durch ihre Leitung der Abteilung "Vitaler Arbeitsmarkt" bei der MRN GmbH (Metropolregion Rhein Neckar) und als Leiterin "kommunale Beschäftigungsförderung" der Stadt Mannheim und Leiterin der Personalentwicklung im Jobcenter Mannheim.

Seit Oktober 2013 ist sie Professorin an der HdWM (Hochschule der Wirtschaft für Management) in Mannheim. Seit mehreren Jahren arbeitet sie selbständig als Coach für Führungskräfte.

Prof. Dr. Dorothee Karl Prof. Dr. Dorothee Karl
Telefon +49 (0) 621 490 712-20
Mail: dorothee.karl@hdwm.org



Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann ist Studiengangsleiter des Studiengangs Management und Unternehmensführung, Professor für International Sales Management und ist darüber hinaus international agierender Dozent, Forscher und Autor. Sein Betriebswirtschaftsstudium absolvierte er an der Hochschule Kempten. Nach umfangreichen Erfahrungen im mittleren Bankmanagement, ergänzte er 1997 seine akademische Ausbildung durch eine Promotion an der Manchester Metropolitan University. Seine Forschungs- und Lehrtätigkeit führte ihn bereits an viele internationale Einrichtungen wie dem Chartered Institute of Marketing in England, das International Management Center in Budapest, die Universität Liechtenstein, die University of Gloucestershire in England oder die Universität von Nicosia. Im Februar 2013 wurde Hans Rüdiger Kaufmann offiziell die Vollprofessur anerkannt. Seit 2016 ist er nun an der Hochschule der Wirtschaft für Management.

Hans Rüdiger Kaufmann war ein Gründungsmitglied von drei internationalen Forschungsinstituten: CIRCLE International, EuroMed Research Business Institute und Consumer Brand Relationship Association. Als Vice Chair Communications war er von 2012 bis 2016 Mitglied des Vorstands der Global Marketing Special Interest Group der American Marketing Association (AMA). Außerdem ist er Mitglied des Herausgeberrates und Reviewer von mehreren internationalen akademischen Journalen. Beim Journal World Review of Entrepreneurship, Management, and Sustainable Development ist er assoziierter Herausgeber. Prof. Kaufmann ist der Autor von vielen wissenschaftliche Bücher und publiziert regelmäßig akademische Artikel in international renommierten Journalen. Als Organisator, Presenter und Gastredner nimmt er regelmäßig an vielen internationalen Konferenzen teil. Seine Arbeit wurde schon mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Academy of Marketing Sciences den William R. Darden Award for the Best Market Research Methodology. 

Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann

Telefon +49 (0) 621 490 712-22
Mail: hans-ruediger.kaufmann@hdwm.org



Franz M. Motzko, Dipl.Verwaltungswirt, lehrt Angewandte Kommunikation an der HdWM. Zudem verantwortet er die Presse- und Kommunikationsarbeit der Hochschule. Stationen seiner Lehrtätigkeiten: FH Dieburg/Darmstadt, Hochschule Ludwigshafen. Lehrthema: Moderne Unternehmenskommunikation.

Professionelles Kommunikationsmanagement erwarb er sich als Leiter der Internen Kommunikation bei der Deutschen Telekom sowie als Pressesprecher des Unternehmens. Die Konzern-Leitung beauftragte Motzko im Rahmen des „Aufbau Ost“ mit der Organisation eines strukturierten Pressemanagements in den Neuen Bundesländern, namentlich in Berlin, Leipzig und Dresden. An der HdWM unterrichtet er Angewandte Kommunikation / Unternehmenskommunikation mit folgenden Lehrinhalten:

  • Corporate Communications, Corporate Design
  • Professioneller Umgang mit Medien
  • Krisen-PR, Dialogmanagement, Lobbying, Sponsoring
  • Erfolgreiches Gestalten von Pressekonferenzen / Pressegesprächen
  • Seminar/Workshop "Wertschätzung, Anerkennung, Lobkultur im Unternehmen - Wie lobe ich als Führungskraft zielführend und angemessen"?

Franz Motzko Franz Motzko
Telefon +49 (0) 621 490 712-32
Mail: franz.motzko@hdwm.org



Prof. Dr. Michael Nagy, Dipl. Pädagoge, studierte Sozialwissenschaften in Psychologie und Volkswirtschaft an der Pädagogischen Hochschule und der Technischen Universität Braunschweig und erlangte dort den Abschluss als Diplom-Pädagoge. Anschließend folgte die Promotion zum Dr. phil. aAn der Technischen Universität Brauschweig mit einer Dissertation über Beratung.

Herr Nagy leitet Sozialunternehmen und war als Bildungsleiter der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung in Werken der Daimler AG tätig. Über 20 Jahre lang war Herr Nagy Geschäftsführer von Bildungsunternehmen der SRH Heidelberg, wo er auch Vorstandsvorsitzender der SRH Learnlife AG war. Zu dieser Zeit war diese der drittgrößte Konzern für beruflichen Bildung in Deutschland. In seiner Tätigkeit auf Vorstandsebene war er für die Gründung, die Übernahme und den Ausbau von privaten Hochschulen verantwortlich.

Nach langjährigen Lehraufträgen an der TU Braunschweig und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, erhielt Herr Nagy 2001 die Professur für Qualitäts- und Sozialmanagement sowie Controlling an der SRH Hochschule Heidelberg. Ab 2006 übernahm er an dieser Hochschule die Leitung des IN-Instituts für Weiterbildung und Personalentwicklung und war Studiengangleiter von Management-Mastern. 4 Jahre lang hielt er eine Stiftungsprofessur der Randstad Stiftung Deutschland für Personalmanagement und Arbeitsmarktökonomie inne. Zu seinen Lehrtätigkeiten gehören u.a. Seminare im B.A. Wirtschaftspsychologie, im B.A. Wirtschaftsrecht und im Master Management und Leadership, wofür er auch Studiengangleiter war.

Seit 20 Jahren gibt Prof. Nagy Trainings für Führungskräften an renommierten Führungsakademien, u. a. dem Malik Management St. Gallen, der Deutschen Gesellschaft für Qualität, der Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg und dem Forum Management Heidelberg.

Zu seinen Weiterbildungsabschlüssen gehören u. a.: „Telecoach International“ bei der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Außerdem ist er zertifizierter externer Qualitätsauditor (Deutsche Gesellschaft für Qualität) und Fachkaufmann Personal (IHK Mainz).

Anfang 2016 kam Herr Nagy für die Professur Quartäre Bildung an die HdWM. Seit dem 1.4.2016 ist er nun Präsident der Hochschule.

Prof. Nagy ist Mitglied der Inititative Zukunftsfähige Führung IZF, der Deutschen Gesellschaft für Qualität DGQ und des Internationalen Bundes IB.

Prof. Dr. Michael Nagy Prof. Dr. Michael Nagy
Telefon +49 (0) 621 490 712-12
Mail: michael.nagy@hdwm.org



Prof. Dr. Christoph Sandbrink M.Sc. ist seit dem 01. Oktober 2015 als Studiengangleiter und Professor und für IT Management, insbesondere Digital Business, an der Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim tätig. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in Business Analytics und Predictive Analytics, Data Science, Customer Experience, Big Data und Industrie 4.0. Prof. Dr. Sandbrink zeichnet sich durch eine langjährige internationale Managementkarriere als Bereichsleiter und Business Director unter anderem bei SAP, Deutsche Telekom und Telefónica O2 aus. Er plante, gestaltete und leitete in diesen Technologie-Unternehmen die Digitalisierung der Geschäftsfelder mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, IT, Sales, Marketing und Services. Als überzeugter Botschafter der Idee, dass sich einerseits völlig neue Geschäftsfelder mittels innovativer Informationstechnologien erzeugen lassen und andererseits intelligent eingesetzte Daten das neue „Öl“ der Wirtschaft darstellen, versteht er sich und den modernen IT Manager als unternehmensweiten Impulsgeber, Business Berater, Strategen und umsetzungsstarken Realisierer mit ausgeprägtem Technologie- und Methoden-Hintergrund.

Seine wissenschaftliche Laufbahn führte ihn nach einem erfolgreichen Studium der Betriebswirtschaftslehre (Universität Osnabrück) und des Information Management (University of Hull, Großbritannien) an den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort promovierte zum Thema „Methodische Entwicklung eines mikrogeographischen Marktsegmentierungssystems unter Verwendung von konventionellen und Fuzzy Klassifikationsverfahren“, begleitet von einer wissenschaftlichen Mitarbeitertätigkeit.

Prof. Dr. Christoph Sandbrink berät in seiner gleichnamigen Unternehmensberatung Mittelstandsunternehmen der Rhein-Neckar-Region, um diese für die Herausforderungen der globalen Digitalisierung fit zu machen und das sich bietende Chancenpotenzial nachhaltig zu realisieren.

Christoph Sandbrink Prof. Dr. Christoph Sandbrink
Telefon +49 (0) 621 490 712-25
Mail: christoph.sandbrink@hdwm.org



Monika Schwab ist Diplom Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und hat einen Master in Soziale Arbeit. Ihre Ausbildung genoss sie an den Hochschulen München und Heidelberg und ist seither im Bereich Coaching, Change Management, Führungskräfteentwicklung und Personaltraining tätig. Sie kann auf eine lange Reihe von Projekten über Managementkonzeption und Führungskräfteentwicklung zurückblicken, besonders in sozialen Einrichtungen wie der Johannes Diakonie in Mosbach, der Caritas Bamberg oder dem Jugendamt der Stadt Hamm. Für die SRH Hochschule Heidelberg war sie als Dozentin tätig und betreute den Master-Studiengang Management und Leadership sowie Zertifikatsstudiengänge im Bereich Rehabilitationsmanagement, Coaching und systemisches Case-Management. An der SRH Hochschule Heidelberg war sie sieben Jahre lang die stellvertretende Institutsleitung des Instituts für wissenschaftliche Personalentwicklung. Seit 2016 unterrichtet Frau Schwab den Master-Studiengang Business Management an der HdWM und forscht im Rahmen des HdWM-Forschungsprojektes QUAPI.

Monika Schwab
Telefon +49 (0) 621 490 712-0
Mail: monika.schwab@hdwm.org



Prof. Dr. Susanne Steimer, Jg. 1967, Diplom-Kauffrau, studierte Betriebswirtschaftslehre und Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim und promovierte dort am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie bei Prof. Dr. Walter Bungard. Sie war über 10 Jahren als Berater- und Trainerin mit den Schwerpunkten Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit sowie Motivation und Führung tätig, unter anderem für das Mannheimer WO-Institut.

Darüber hinaus war sie über fünf Jahre für den deutschlandweiten Vertrieb von E-Learning Anwendungen und Multimedia-Produktionen der Webducation Software Planungs- und EntwicklungsgmbH mit Sitz in Wien zuständig.

Seit über 10 Jahren ist sie in der Hochschullehre tätig. Mit Beginn des Sommersemesters 2013 wurde sie zur Professorin für Beratungsforschung und Vertriebsmanagement an die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim berufen. Seit 2014 leitet sie dort den Bachelor-Studiengang Beratung und Vertriebsmanagement und unterrichtet die Module Forschungsmethoden, Mitarbeiterführung und Beratungselemente im Vertrieb. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Themenfeldern Führung und Motivation, Entscheidungsverhalten sowie Vertriebsstrategie und Partnermanagement.  

Prof. Dr. Susanne Steimer Prof. Dr. Susanne Steimer
Telefon +49 (0) 621 490 712-51
Mail: susanne.steimer@hdwm.org



Henrike Tyll, Jg. 1961, hat nach ihrem Examen zum Dipl.-Kfm. 1985 an der Universität Mannheim, ihre Kenntnisse durch vertiefende Studien der Psychologie, eine wissenschaftliche Mitarbeit und Lehrtätigkeiten am Lehrstuhl für Wirtschafts-und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim erweitert. Außerdem sammelte sie weitere Lehrerfahrungen an der Hochschule Mannheim und der Dualen Hochschule Mannheim.

Von 1988 bis 2005 war sie bei der IBM Deutschland GmbH u.a. tätig in der Personal-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung, verantwortlich für den Vertrieb Großsysteme im Rhein-Main Gebiet, den Lösungsvertrieb Großsysteme in Zentral Europa, e-Business Hosting in D, A, CH und Strategic Learning Management (Weiterbildungsoutsourcing) für Deutschland.

Als selbständige Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach berät und trainiert sie seit 2005 die Schwerpunktthemen Karriere, Kommunikation, Führung, Vertrieb und Verhandeln. Ihre Kunden befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Asien.

An der HdWM ist Henrike Tyll seit 2012 als Dozentin angestellt. 

Henrike Tyll Henrike Tyll
Telefon +49 (0) 621 490 712-23
Mail: henrike.tyll@hdwm.org


Ihr Ansprechpartner Prof. Dr. Franz Egle

Prof. Dr. Michael Nagy

Tel.:+49 (0)621 490 712-12
michael.nagy@hdwm.org

Wissenschaftsrat Logo FIBAA Logo Centrum für Hochschulentwicklung Logo EFQM Logo