x
Top-Thema
 
 

Bewerbertage WiSe 2018/19
Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Studienplatz ab Oktober

25. April 2018, 11:30 Uhr
16. Mai 2018, 11:30 Uhr  


HOME
HOCHSCHULE
BACHELOR
MASTER
WEITERBILDUNG
PARTNERUNTERNEHMEN
LEHRE UND FORSCHUNG
INTERNATIONAL
IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Hochschule der Wirtschaft für Management

Das HdWM-Team für Lehre und Forschung

Das Lehrpersonal an der HdWM spiegelt die intensive Verbindung von Theorie und Praxis der Hochschule wider. Alle unsere Mitarbeiter haben sowohl wissenschaftlich als auch praktisch Erfolge nachgewiesen, die sie für ihre Aufgaben an der HdWM qualifizieren. Ständige Weiterqualifizierung, flache Hierarchien für einen direkten Kontakt zwischen allen Beteiligten sowie ein fairer Umgang miteinander kennzeichnen die Arbeitsweise unseres Lehrpersonals. Dabei bilden höchste wissenschaftliche Ansprüche sowie ein hoher Praxisbezug die Erfolgsbasis der HdWM.

Die organisatorische Gestaltung der Studiengänge übernehmen unsere Studiengangsleiter. Ihre langjährigen Erfahrungen in Wirtschaft und Forschung helfen ihnen, das Curriculum ideal an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes auszurichten. Dank kleiner Kursgrößen und der Open-Door-Policy an der HdWM stehen sie den Studierenden bei Fragen rund ums Studium gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Neben der Lehre nimmt auch die Forschung einen wichtigen Platz an der HdWM ein. Unser Team von wissenschaftlichen Mitarbeitern trägt durch Forschungsprojekte, wie QUAPI und dem Institut für soziale Nachhaltigkeit (ifsn), zu einem besseren Verständnis der Wirtschaftswissenschaften bei und engagiert sich darüber hinaus intensiv in der Lehre.

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Annette Bornhäuser

Prof. Dr. Annette Bornhäuser

Studiengangsleitung B. Sc. Psychologie und Management

Telefon +49 (0) 621 490 712-66
annette.bornhaeuser@hdwm.org

 

Prof. Dr. Annette Bornhäuser hat langjährige Erfahrung in Lehre, Beratung und Forschung. Ihr Psychologiestudium absolvierte sie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie ergänzte ihr Diplom durch ein Aufbaustudium in Gesundheitswissenschaften/Public Health an der University of Washington in Seattle sowie der Universität Bielefeld, wo sie im Jahr 2000 über Versorgungs-konzepte in der Suchtkrankenhilfe promovierte. Seither ist sie aktiv in Forschung und Lehre, wofür sie ihr Weg an renommierte Einrichtungen wie das Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Universitätsklinikum Heidelberg sowie die SRH Hochschule Heidelberg führte. Sie war jahrelang als Beraterin für Tabakprävention und -kontrolle tätig und ist seit 2010 freiberufliche Trainerin mit den Schwerpunkten Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Stress- und Burnoutprävention. 2016 wurde sie an die HdWM berufen und ist seither als Studiengangleiterin für den Bachelor-Studiengang Psychologie und Management verantwortlich.

Prof. Dr. Perizat Daglioglu

Prof. Dr. Perizat Daglioglu

Studiengangsleitung M. A. Business Management

Telefon +49 (0) 621 490 712-63
perizat.daglioglu@hdwm.org

 

Prof. Dr. Perizat Daglioglu, Dipl. Kauffrau, in Istanbul und München aufgewachsen, studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach ihrem Examen arbeitete sie einige Jahre als Dozentin in der Erwachsenenbildung, danach bei T-Systems im Bereich Training und Consulting, den sie mehrere Jahre auch leitete. Ihre Schwerpunktthemen dort waren Konzeption und Durchführung von Trainings und Beratungen sowie Projektmanagement. Anschließend bildete sie sich weiter zur systemischen Beraterin und absolvierte eine Ausbildung zum Coach. Seit 2009 ist sie selbständige Beraterin, Trainerin und Coach und trainiert und coacht Führungskräfte zu den Themen Kommunikation, Entwicklung und Stärkung der Führungskompetenz, Change-Management sowie interkulturelles Management.

2012 wurde sie an die HdWM berufen und lehrte zunächst im Bachelor Studiengang Management in International Business. Seit 2016 ist sie als Studiengangsleiterin für den M.A. Business Management verantwortlich.

Prof. Dr. Wera Hemmerich

Prof. Dr. Wera Hemmerich

Studiengangsleitung B. A. Soziale Arbeit – Integrationsmanagement

Telefon +49 (0) 621 490 712-14
wera.hemmerich@hdwm.org

 

Prof. Dr. Wera Hemmerich ist Studiengangsleiterin des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit – Integrationsmanagement. Sie studierte Erziehungswissenschaften, Psychologie, Kinder- und Jugendpsychologie an der Universität Heidelberg und promovierte in Politologie an der Freien Universität Berlin. Ihre akademische Ausbildung ergänzte Sie mit einem Master in Erwachsenenbildung und Personalentwicklung an der Technischen Universität Kaiserslautern und dem Distance & Independent Studies Center.

Seitdem ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Praxisforschungsprojekten beteiligt und in Führungspositionen in der Erwachsenenbildung tätig. So arbeitete sie in der Begabtenförderung bei der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf; der Beschäftigungsförderung; in der Recruiting- & Personalentwicklung am Klinikum Ludwigshafen gGmbH sowie dem Zentrum für Weiterbildung gGmbH und GFFB gGmbH, Frankfurt am Main. Außerdem war sie in der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung tätig, davon 10 Jahre als Geschäftsführerin der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH.

In ihrer beruflichen Laufbahn war sie auch stets in der Hochschullehre aktiv und war als Lehrbeauftragte an der Hochschule Mannheim, der TU Kaiserslautern/DISC und der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Als systemische Beraterin und Coach gibt sie darüber hinaus (interkulturelle) Trainings und Workshops in der Moderation von Arbeitsgruppen.

Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann

Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann

Studiengangsleitung B. A. Management und Unternehmensführung

Telefon +49 (0) 621 490 712-22
hans-ruediger.kaufmann@hdwm.org

 

Prof. Dr. Hans Rüdiger Kaufmann ist Studiengangsleiter des Studiengangs Management und Unternehmensführung, Professor für International Sales Management und ist darüber hinaus international agierender Dozent, Forscher und Autor. Sein Betriebswirtschaftsstudium absolvierte er an der Hochschule Kempten. Nach umfangreichen Erfahrungen im mittleren Bankmanagement, ergänzte er 1997 seine akademische Ausbildung durch eine Promotion an der Manchester Metropolitan University. Seine Forschungs- und Lehrtätigkeit führte ihn bereits an viele internationale Einrichtungen wie dem Chartered Institute of Marketing in England, das International Management Center in Budapest, die Universität Liechtenstein, die University of Gloucestershire in England oder die Universität von Nicosia. Im Februar 2013 wurde Hans Rüdiger Kaufmann offiziell die Vollprofessur anerkannt. Seit 2016 ist er an der Hochschule der Wirtschaft für Management.

Hans Rüdiger Kaufmann war ein Gründungsmitglied von drei internationalen Forschungsinstituten: CIRCLE International, EuroMed Research Business Institute und Consumer Brand Relationship Association. Als Vice Chair Communications war er von 2012 bis 2016 Mitglied des Vorstands der Global Marketing Special Interest Group der American Marketing Association (AMA). Außerdem ist er Mitglied des Herausgeberrates und Reviewer von mehreren internationalen akademischen Journalen. Beim Journal World Review of Entrepreneurship, Management, and Sustainable Development ist er assoziierter Herausgeber. Prof. Kaufmann ist der Autor von vielen wissenschaftlichen Büchern und publiziert regelmäßig akademische Artikel in international renommierten Journalen. Als Organisator, Presenter und Gastredner nimmt er regelmäßig an vielen internationalen Konferenzen teil. Seine Arbeit wurde schon mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Academy of Marketing Sciences den William R. Darden Award for the Best Market Research Methodology.

Prof. Dr. Christoph Sandbrink

Prof. Dr. Christoph Sandbrink

Studiengangsleitung B. Sc. IT Management

Telefon +49 (0) 621 490 712-25
christoph.sandbrink@hdwm.org

 

Prof. Dr. Christoph Sandbrink ist seit dem 01. Oktober 2015 als Studiengangleiter und Professor und für IT Management, insbesondere Digital Business, an der Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim tätig. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in Business Analytics und Predictive Analytics, Data Science, Customer Experience, Big Data und Industrie 4.0. Prof. Dr. Sandbrink zeichnet sich durch eine langjährige internationale Managementkarriere als Bereichsleiter und Business Director unter anderem bei SAP, Deutsche Telekom und Telefónica O2 aus. Er plante, gestaltete und leitete in diesen Technologie-Unternehmen die Digitalisierung der Geschäftsfelder mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, IT, Sales, Marketing und Services.

Als überzeugter Botschafter der Idee, dass sich einerseits völlig neue Geschäftsfelder mittels innovativer Informationstechnologien erzeugen lassen und andererseits intelligent eingesetzte Daten das neue „Öl“ der Wirtschaft darstellen, versteht er sich und den modernen IT Manager als unternehmensweiten Impulsgeber, Business Berater, Strategen und umsetzungsstarken Realisierer mit ausgeprägtem Technologie- und Methoden-Hintergrund.

Seine wissenschaftliche Laufbahn führte ihn nach einem erfolgreichen Studium der Betriebswirtschaftslehre (Universität Osnabrück) und des Information Management (University of Hull, Großbritannien) an den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort promovierte zum Thema „Methodische Entwicklung eines mikrogeographischen Marktsegmentierungssystems unter Verwendung von konventionellen und Fuzzy Klassifikationsverfahren“, begleitet von einer wissenschaftlichen Mitarbeitertätigkeit.

Prof. Dr. Christoph Sandbrink berät in seiner gleichnamigen Unternehmensberatung Mittelstandsunternehmen der Rhein-Neckar-Region, um diese für die Herausforderungen der globalen Digitalisierung fit zu machen und das sich bietende Chancenpotenzial nachhaltig zu realisieren.

Prof. Dr. Susanne Steimer

Prof. Dr. Susanne Steimer

Studiengangsleitung B. A. Beratung und Vertriebsmanagement

Telefon +49 (0) 621 490 712-51
susanne.steimer@hdwm.org

 

Prof. Dr. Susanne Steimer, Diplom-Kauffrau, studierte Betriebswirtschaftslehre und Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim und promovierte dort am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie bei Prof. Dr. Walter Bungard. Sie war über 10 Jahren als Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit sowie Motivation und Führung tätig, unter anderem für das Mannheimer WO-Institut.

Darüber hinaus war sie über fünf Jahre für den deutschlandweiten Vertrieb von E-Learning Anwendungen und Multimedia-Produktionen der Webducation Software Planungs- und EntwicklungsgmbH mit Sitz in Wien zuständig.

Prof. Steimer kann langjährige Erfahrung in der Hochschullehre vorweisen. Mit Beginn des Sommersemesters 2013 wurde sie zur Professorin für Beratungsforschung und Vertriebsmanagement an die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim berufen. Seit 2014 leitet sie dort den Bachelor-Studiengang Beratung und Vertriebsmanagement und unterrichtet die Module Forschungsmethoden, Mitarbeiterführung und Beratungselemente im Vertrieb. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Themenfeldern Führung und Motivation, Entscheidungsverhalten sowie Vertriebsstrategie und Partnermanagement.  

Prof. Dr. Connie Voigt

Prof. Dr. Connie Voigt

Studiengangsleitung B. A. Management in International Business

Telefon +49 (0) 621 490 480-18
connie.voigt@hdwm.org

 

Prof. Dr. Connie Voigt absolvierte ihr Masterstudium der Amerikanistik und Romanistik an der FU Berlin. Ihren Doktortitel erhielt sie von der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Fachbereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation. Sie hat eine Systemische Coaching-Ausbildung mit ICF-Akkreditierung auf PCC-Level und 10 Jahre Praxiserfahrung als Executive Coach. Sie wirkte 8 Jahre als Career Development Coach für internationale MBA Studenten an der HSG St. Gallen. Zudem ist sie zertifizierte Mediatorin nach den Richtlinien des BM.

Seit April 2018 ist sie Professorin an der HdWM und Studiengangsleiterin des Bachelor-Studiengangs Management in International Business. Sie lehrt in den Bereichen International Human Ressource Management, Business Ethics, Intercultural Communication. Ihr Forschungsgebiet umfasst Wissensaustauschprozesse in heterogenen virtuellen Teams, Post-Merger-Integration, Kommunikation, Konfliktmanagement und Führung in Change-Phasen was sie in konstanter Wechselwirkung in der unternehmerischen Praxis und in ihrer Lehre anwendet, wie bis 2017 an der FU Berlin, der SRH Hochschule Berlin, an der FHNW Basel / Olten und der HTW Chur in der Schweiz. Ihre berufliche Laufbahn startete sie als Journalistin in London wo sie Wirtschaftssendungen für den paneuropäischen TV-Sender European Business News EBN und später für den arabischen TV-Sender Middle East Broadcasting Corporation MBC produzierte. Nach 8 Jahren Fernseharbeit in England zog sie 2000 nach Zürich und wechselte in die Leitung der globalen Unternehmenskommunikation des Airline-Catering-Konzerns Gate Group mit der Aufgabe einer intensiven transatlantischen Post-Merger-Integration. Darauf folgten weitere 5 Jahre in Zürich als Chefredakteurin des größten Schweizer Personalfachmagazins HR Today das sie zum Meinungsführer entwickelte. Die Kosmopolitin lebte außerdem für ein Jahr in der Provence und kooperierte über Jahre mit einem Start-up in San Francisco. Auch nahm sie monateweise Coaching und Beratungsaufträge in China, Südafrika, Kalifornien, der Schweiz und Indien wahr. Sie ist Autorin von Fachbüchern zu den Themenbereichen Interkulturelle Führung, Innovation und Führung in heterogenen virtuellen Teams und Selbstbestimmung.


Professoren und Honorarprofessoren

Prof. Dr. Esin Bozyazi

Telefon +49 (0) 621 490 712-30
esin.bozyazi@hdwm.org

 

Prof. Dr. Esin Bozyazi, Dipl. Kauffrau, geboren und aufgewachsen in Istanbul, studierte Wirtschaftsingenieurswesen an der Technischen Universität Istanbul (ITÜ). Aufbauend studierte sie technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart. 2000 promovierte sie in Volkswirtschaftslehre an der Ludwigs-Maximilian-Universität München. Während ihrer Promotion war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München. Nach ihrer Promotion arbeitete sie fünf Jahre als Projektleiterin und leitende Beraterin in einem Consultingunternehmen im Bereich Verkehrsmanagement in München. 2005 wechselte sie zu ADAC e.V. und leitete dort europäische Projekte für Verkehrsinformation. Bei der Gründung der ADAC Türkei AG hat sie als Integrationsmanagerin den Bereich Finanzen und Controlling aufgebaut. Parallel dazu war sie Geschäftspartnerin einer Kunstgalerie für Gestaltung und Ideenentwicklung in München. Ihr persönliches Anliegen ist „Kreativität im Business“ zu fördern. Sie bietet Firmen Consulting für innovative Ideengenerierung und Geschäftsmodellentwicklung an. Daneben entwickelt sie bei ihrer eigenen Consultingfirma „Crossover Projects“ interkulturelle Konzepte und leitet europäische Kunstprojekte.

Prof. Dr. Lars Castellucci

Prof. Dr. Lars Castellucci

Telefon +49 (0) 621 490 712-41
lars.castellucci@hdwm.org

 

Prof. Dr. phil. Lars Castellucci, studierte von 1995 bis 2000 Politik, Mittlere und Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Heidelberg, Mannheim und San Francisco. 2008 promovierte er berufsbegleitend an der Technischen Universität Darmstadt. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit sozialer Ausgrenzung und Handlungsmöglichkeiten der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland.

Vor seiner Berufung auf die Professur für Nachhaltiges Management, insbesondere Integrations- und Diversity Management, stand Lars Castellucci in Diensten von IFOK, der führenden Kommunikations- und Strategieberatung zum Thema Beteiligung, mit Sitz im hessischen Bensheim. Hier war er bis zu seinem Ausscheiden im Januar 2013 unter anderem für das Geschäftsfeld Kommunen zuständig. Schwerpunkte seiner Arbeit lagen in den Bereichen Bürgerbeteiligung, Arbeitsmarktintegration und regionale Zusammenarbeit. Daneben leitete er als Governance-Experte das interne Kompetenzteam Beteiligung. Neben bundesweiter Moderations-, Trainings- und Vortragstätigkeit war er von 2000 bis 2004 Lehrbeauftragter an der ehemaligen Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Arbeitsverwaltung, in Mannheim (2000 bis 2004) und seit 2012 an der HdWM. 2013 wurde Lars Castellucci in den Deutschen Bundestag gewählt und ist dort unter anderem stv. Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. Seit 2016 ist er Mitglied der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). 2018 wurde Prof. Castellucci in das Kuratorium von B.A.U.M. berufen, dem europaweit größten Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften.

Prof. Dr. Michael Cofrin

Prof. Dr. Michael Cofrin

Telefon +49 (0) 621 490 712-62
michael.cofrin@hdwm.org

 

Prof. Dr. Michael Cofrin arbeitete während der 80er Jahre in verschiedenen amerikanischen Firmen als Softwarespezialist, wofür er sich die Fertigkeiten im Selbststudium aneignete. In den frühen 1990ern arbeitete er in einem kleinen Krankenhaus. Da er dort direkt an die Geschäftsführung berichtete, konnte er hautnah erleben, wie effektive transformationale Führung gelingt, als das Unternehmen zu einen der größten Krankenhauskonzerne in Amerika heranwuchs. Allerdings konnte er so auch den Niedergang eines Riesen miterleben, als eine FBI-Untersuchung das Unternehmen zu Fall brachte. Diese Erfahrungen hatten einen nachhaltigen Einfluss auf seine berufliche und persönliche Entwicklung. Er zog zurück nach New England, wo er aufgewachsen war, und entschied sich für eine akademische Ausbildung. Er promovierte in Sozialpsychologie an der University of New Hampshire, wo er ebenfalls viele Kurse in Psychologie und Statistik gab. 2006 zog Dr. Cofrin mit seiner Familie nach Deutschland, wo er seitdem an vielen Universitäten unterrichtet hat, darunter auch die Universität Heidelberg. Zu seinen Hauptlehrfächern gehören Psychologie des Führens, lineare Statistik und Sozialpsychologie. Darüber hinaus bietet er freiberuflich als englischer Muttersprachler Textkorrekturen an. Vor kurzem hat sich Dr. Cofrin mit einer Gruppe von Beratern aus Heidelberg zusammengeschlossen, die sich auf Lean Management spezialisiert haben.

Prof. Dr. Franz Egle

Prof. Dr. Franz Egle

franz.egle@hdwm.org

 

Prof. Dr. Franz Egle, Prof. Dr. rer.soc., Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Tübingen (Diplom), Studium der Mathematik an der Universität Erlangen (Vordiplom); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; Professor an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Arbeitsverwaltung; SRH Hochschule Heidelberg, Stiftungsprofessur Arbeitsmarktökonomie, Personalberatung/-vermittlung und Personaldienstleistung; Geschäftsführender Vorstand des Heinrich-Vetter-Forschungsinstituts für Arbeit und Bildung e.V.; Gründungspräsident der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM).

Prof. Dr. Hartmut Feucht

Prof. Dr. Hartmut Feucht

Telefon +49 (0) 621 490 712-50
hartmut.feucht@hdwm.org

 

Prof. Dr. Hartmut Feucht, Dipl.-Kfm., Dr.rer.pol hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Tübingen sowie in Lausanne und Paris studiert. Danach war er 18 Jahre in verschiedenen nationalen und internationalen Management- und Consulting-Funktionen der IBM tätig. Seit 2005 war er deutschlandweit nebenberuflich über Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen beschäftigt und gab Managementseminare. Im August 2009 übernahm er die Geschäftsführung des Steinbeis-Beratungszentrums Strategie, Management, Innovation (SMI).

Prof. Dr. Thomas Hermann

Prof. Dr. Thomas Hermann

Telefon +49 (0) 621 490 712-40
thomas.hermann@hdwm.org

 

Prof. Dr. Thomas Hermann war ab 1999 in der Haufe Mediengruppe, Freiburg, tätig: bis März 2010 in Führungsposition als Redaktionsleiter Rechnungswesen und Controlling im Rudolf-Haufe-Verlag, von April 2010 bis September 2012 als Chefredakteur Finance bei Haufe-Lexware. Während seiner Praxiszeit veröffentlichte er über 50 Aufsätze und Kurzbeiträge zu aktuellen Themen aus den Bereichen Führung/Human Resource Management, Finance, Controlling und Rechnungswesen in wissenschaftlichen Zeitschriften und Praktikerzeitschriften. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmenspolitik bei Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach von 1988-1992 war er an der Gründung der privaten WHU-Otto Beisheim School of Management, Vallendar wesentlich mitbeteiligt. Er hat umfassende Lehrerfahrung im Bereich ABWL und Führung.

Prof. Dr. Uwe Hochmuth

Prof. Dr. Uwe Hochmuth

Telefon +49 (0) 621 490 712-30
uwe.hochmuth@hdwm.org

 

Prof. Dr. Uwe Hochmuth, Diplom Volks- und Finanzwirt (FH), M.A., leitet die Forschungsaktivitäten an der HdWM. Er studierte in Marburg, Heidelberg und London Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Philosophie. Tätigkeiten u.a. als wissenschaftlicher Geschäftsführer des Sonderforschungsbereichs 3 der DFG sowie des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen (IAW). Im Anschluss daran war er tätig als Stadtkämmerer der Stadt Karlsruhe, begleitend dazu Lehrveranstaltungen u.a. am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) sowie Forschungstätigkeiten u.a. an der University of California und London School of Economics and Political Science (LSE). Beratende Tätigkeiten im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung in den GUS-Staaten sowie dem Baltikum, weiterhin Beratung für die Markenentwicklung bei der Firma dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Karlsruhe. Hauptverantwortlich für die inhaltliche Entwicklung und Durchführungen der Wissenschaftsjahre des BMBF 2006–2011. Tätigkeit als Prorektor für Forschung an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HFG).

Beteiligung am Aufbau der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) in Istanbul im Fachbereich Kultur- und Kommunikationswissenschaften sowie am Aufbau einer privaten Hochschule des Salzburg Urstein Instituts (SUI) für ein internationales Studium im Bereich „Cultural Studies“.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Mikrotheorie, Theorie öffentlicher Güter, Konsumforschung, Finanzwissenschaft und Kulturökonomie.

Prof. Roy J. Jenkins

Prof. Roy J. Jenkins

Telefon +49 (0) 621 490 712-60
roy.jenkins@hdwm.org

 

Prof. Roy J. Jenkins hat Economics and Management an der University of London und University of Bradford studiert. Im Laufe seiner Karriere ist es ihm gelungen, zwei verschiedene Karrierewege miteinander zu vereinen. In ersten Abschnitt seiner Karriere war er mehr als 20 Jahre in leitenden Positionen in staatlichen und privaten Unternehmen tätig. Vier Jahre lang war er Marketing Director der Regional Development Agency für Yorkshire & Humberside, fünf Jahre war er Chief Executive eines Automobilzulieferers mit 300 Mitarbeitern, der große europäische und japanische Fahrzeugproduzenten belieferte. Zehn Jahre lang war er Geschäftsführer einer eigenen kleinen Managementberatungsagentur, wo er Unternehmen aller Größenordnungen in Sachen Strategie und umfassendes Qualitätsmanagement beriet. Während dieser Zeit war er Mitbegründer des Humberside Training & Enterprise Councils, einem unabhängigen Privatunternehmen, das von der britischen Regierung aufgebaut wurde, um Weiterbildungsangebote für die Industrie zu schaffen. Drei Jahre lang war er Präsident der Scunthorpe Chamber of Commerce and Industry, fünf Jahre Mitglied des europäischen Management-Teams, verantwortlich für eine deutsche Firma mit 3000 Mitarbeitern und Tochterfirmen in Deutschland, Spanien und Großbritannien. In dieser Rolle trug er die Verantwortung für Projekte in England, Deutschland, Spanien, Frankreich, Schweden und Japan.

Sein zweiter Karriereabschnitt brachte ihn direkt zu seiner Lehrtätigkeit im Bachelor-Studiengang Management in International Business an der HdWM. 11 Jahre lang unterrichtete er Strategic Management, Leadership, umfassendes Qualitätsmanagement und Six-Sigma-Performance-Management auf Master- und Bachelor-Niveau an Universitäten in Hong Kong, Singapur, Malaysia, dem mittleren Osten und Spanien. Seit 2004 unterrichtet er International Business, International Business Finance und strategisches Management & Unternehmensführung an der University of Northumbria. Außerdem lehrte er International Business und Statistik an der Dualen Hochschule Mannheim.

Professor Jenkins ist darüber hinaus staatlich geprüfter Dolmetscher und Übersetzer (IHK Düsseldorf) und hat ein Diplom in Business Excellence des Newcastle Colleges. Er ist Registered Certified Practitioner, eine Beratungsqualifikation der britischen Regierung, und wurde zum Mitglied des Chartered Institute of Management gewählt.

Prof. Jenkins ist Studiengangsleiter des Bachelor-Studiengangs Management in International Business. Er lehrt Economics und Strategisches Management, zu seinen Forschungsfeldern gehören umfassendes Qualitätsmanagement und -strategie mit dem Hauptaugenmerk auf kleine und mittelständische Unternehmen.

Prof. Dr. Roland Kaldich

Prof. Dr. Roland Kaldich

Telefon +49 (0) 621 490 712-15
roland.kaldich@hdwm.org

 

Prof. Dr. Roland Kaldich, Dipl.-Informatiker, studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg Informatik und promovierte dort zum Dr.-Ing. am Lehrstuhl für Computernetzwerke und Kommunikationssysteme. Im Laufe seines bisherigen Berufslebens war er u. a. bei E.ON, Alcatel und Alba in führenden Positionen sowie als Vorstand und Geschäftsführer von Top-Beratungsunternehmen tätig. Seine Know-how-Schwerpunkte sind internationale Energiewirtschaft und -handel, B2B-Vertrieb, Unternehmenssanierung, Top-Management-Consulting und Kommunikationstechnologien.

Professor Kaldich ist zertifizierter Energiehandler für Spot- und Terminmärkte. Er ist darüber hinaus Vorstand des Institutes für Management Informationssysteme IMIS e. V. in Ludwigshafen. Bis September 2012 unterrichtete Professor Kaldich IT als auch Energie- und Versorgungswirtschaft an der SRH FH in Hamm.

Seit Oktober 2012 ist er als Professor für Management, Vertrieb und IT an der Hochschule der Wirtschaft für Management tätig. Er hält aktuell die Vorlesungen Unternehmensführung, Controlling, IT Systems und Application Development und betreut die Bearbeitung von Case Studies von Studierendengruppen in Partnerunternehmen.

Prof. Dr. Dorothee Karl

Prof. Dr. Dorothee Karl

Telefon +49 (0) 621 490 712-20
dorothee.karl@hdwm.org

 

Prof. Dr. Dorothee Karl absolvierte ihr Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim. Ihre Promotion und Habilitation absolvierte sie an der Universität Karlsruhe (KIT). Des Weiteren schloss sie zwei Coaching Ausbildungen ab über personenzentriertes Coaching und systemisches Coaching.

Neben Forschung und Lehre verfügt sie über langjährige praktische Erfahrungen in den Bereichen: Change Prozesse, Diversity Management, Demografischer Wandel, Arbeitsfähigkeit, Arbeitsmarktintegration und berufliche Qualifizierung durch ihre Leitung der Abteilung Vitaler Arbeitsmarkt bei der MRN GmbH (Metropolregion Rhein Neckar), als Leiterin kommunale Beschäftigungsförderung der Stadt Mannheim und Leiterin der Personalentwicklung im Job-Center Mannheim.

Seit Oktober 2013 ist sie Professorin an der HdWM (Hochschule der Wirtschaft für Management) in Mannheim. Seit mehreren Jahren arbeitet sie selbständig als Coach für Führungskräfte.

Dr. Özer Pinar

Prof. Dr. Özer Pinar

Telefon +49 (0) 621 490 712-30
oezer.pinar@hdwm.org

 

Prof. Dr. Özer Pinar, Dipl.-Wirtsch.-Ing., studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Kaiserslautern. Er arbeitete für mehrere große internationale Unternehmen im Bereich der Effizienz und Methodik. Zu seinen Aufgaben gehörten Projektleitung, Konzeption und Einführung zentraler Strukturen zur Etablierung eines durchgängigen Qualitäts- und Prozessmanagementansatzes. Anschließend übernahm er als Direktor Produktion die Verantwortung für Einkauf, Forschung & Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktionsplanung und -steuerung sowie Lieferantenmanagement. Er gründete eine Unternehmensberatung und bot Dienstleistungen schwerpunktmäßig zur Organisations- und Prozessgestaltung an. Berufsbegleitend promovierte er am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Seit 2015 ist er in der Forschung und Lehre für die HdWM tätig. Er unterrichtet vor allem in der Management-Lehre. Seine Forschungsschwerpunkte sind Weiterbildung und interkulturelle Bildung.

2018 wurde Herr Pinar zum Professor für Qualitäts- und Prozessmanagement berufen.

Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa

Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa

Telefon +49 (0) 621 490 712-61
dolores.sanchez-bengoa@hdwm.org

 

Prof. Dr. Dolores Sanchez Bengoa verließ Spanien vor über 20 Jahren, um im Ausland zu leben und einer internationalen Karriere nachzugehen. Ihre akademische Ausbildung absolvierte Prof. Sanchez Bengoa in Großbritannien, wo sie ihren Master zum Thema International Teamwork Efficiency an der Victoria University in Manchester machte. Ihre Promotion erlangte sie an der Leeds Metropolitan University, mit dem Fokus auf den Einfluss nationaler Kulturen auf Geschäftsprozesse, besonders in Bezug auf den Wissenstransfer zwischen deutschen, russischen und osteuropäischen Unternehmen. Mittlerweile hat sie als interkulturelle Beraterin gearbeitet und in 6 Ländern kann sie Arbeits- und Lebenserfahrung gesammelt: England, Ungarn, Österreich, Liechtenstein, Zypern und Deutschland. Ihre Beratungstätigkeit hat sie schon immer mit der Lehre verbunden und war so zusätzlich in Ländern wie Spanien, Russland, Litauen, China oder Finnland tätig. Als engagierte Forscherin hat Prof. Dr. Sanchez Bengoa bereits über 35 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht, nimmt häufig als Referentin an internationalen Konferenzen teil und hat an 10 EU-Forschungsprojekten mitgearbeitet. Seit April 2015 ist sie als Professorin an der HdWM, wo sie für die Fächer International Business und Intercultural Studies verantwortlich ist.


Wissenschaftliche Mitarbeiter und Lehrkräfte

Verena Beestermöller

Verena Beestermöller

Telefon +49 (0) 621 490 712-30
verena.beestermoeller@hdwm.org

 

 

Monika Schwab

Monika Schwab

Telefon +49 (0) 621 490 712-30
monika.schwab@hdwm.org

 

Monika Schwab ist Diplom Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und hat einen Master in Soziale Arbeit. Ihre Ausbildung genoss sie an den Hochschulen München und Heidelberg und ist seither im Bereich Coaching, Change Management, Führungskräfteentwicklung und Personaltraining tätig. Sie kann auf eine lange Reihe von Projekten über Managementkonzeption und Führungskräfteentwicklung zurückblicken, besonders in sozialen Einrichtungen wie der Johannes Diakonie in Mosbach, der Caritas Bamberg oder dem Jugendamt der Stadt Hamm. Für die SRH Hochschule Heidelberg war sie als Dozentin tätig und betreute den Master-Studiengang Management und Leadership sowie Zertifikatsstudiengänge im Bereich Rehabilitationsmanagement, Coaching und systemisches Case-Management. An der SRH Hochschule Heidelberg war sie sieben Jahre lang die stellvertretende Institutsleitung des Instituts für wissenschaftliche Personalentwicklung. Seit 2016 unterrichtet Frau Schwab den Master-Studiengang Business Management an der HdWM und forscht im Rahmen des HdWM-Forschungsprojektes QUAPI.

Henrike Tyll

Henrike Tyll

Telefon +49 (0) 621 490 712-23
henrike.tyll@hdwm.org

 

Henrike Tyll, Dipl. Kfm., hat nach Ihrem Examen an der Universität Mannheim ihre Kenntnisse durch vertiefende Studien der Psychologie, eine wissenschaftliche Mitarbeit und Lehrtätigkeiten am Lehrstuhl für Wirtschafts-und Organisationspsychologie an der Universität Mannheim erweitert. Außerdem sammelte sie weitere Lehrerfahrungen an der Hochschule Mannheim und der Dualen Hochschule Mannheim.

Von 1988 bis 2005 war sie bei der IBM Deutschland GmbH u. a. tätig in der Personal-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung, verantwortlich für den Vertrieb Großsysteme im Rhein-Main Gebiet, den Lösungsvertrieb Großsysteme in Zentral Europa, e-Business Hosting in Deutschland, Österreich und der Schweiz und Strategic Learning Management (Weiterbildungsoutsourcing) für Deutschland.

Als selbständige Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach berät und trainiert sie seit 2005 die Schwerpunktthemen Karriere, Kommunikation, Führung, Vertrieb und Verhandeln. Ihre Kunden befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Asien.

An der HdWM ist Henrike Tyll seit 2012 als Dozentin angestellt. 



x
Ihr Ansprechpartner Präsident Prof. Dr. Michael Nagy
Prof. Dr. Michael Nagy Präsident Tel.: +49 (0)621 490 712-12 michael.nagy@hdwm.org

Deutschlandstipendium
SoSe 2018

Jetzt für 1 Jahr 300 € pro Monat sichern.

Bis zum 23. April 2018 können sich HdWM-Studierende aller Semester und Studiengänge bewerben.

x
»
«
Top-Thema
Kontakt
Navigation Menü