+++ Covid-19: Hier finden Sie aktuelle
Informationen zum Coronavirus +++
Navigation
HOME
HOCHSCHULE
BACHELOR
MASTER
WEITERBILDUNG
PARTNERUNTERNEHMEN
LEHRE UND FORSCHUNG
INTERNATIONAL
IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Hochschule der Wirtschaft für Management
Button Pfeil Button Pfeil Informationsmaterial  |  Ansprechpartner

Gesunde Führung: Gesundheitsmatrix von Prof. Dr. Andreas Zimber zeigt Wege, wie es Führungskräften aus dem Burnout schaffen

11.11.2019 Führungskräfte sind Stress besonders ausgesetzt. Diese enorme Belastung kann auf Dauer und ohne die richtigen Maßnahmen zu einem Burnout führen. Prof. Dr. Andreas Zimber, Studiengangleiter an der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), erklärt, dass je nach Krankheitsphase unterschiedliche Mittel zur Heilung der Krankheit notwendig sind.

Wenn man gestresst ist, sollte man sich entspannen. Das hört sich leicht an, gestaltet sich aber besonders für Führungskräfte schwierig, da hohe Erwartungen an sie gestellt werden, besonders in Sachen Einsatzbereitschaft, Verfügbarkeit oder Arbeitspensum. Yoga oder Sport können zur Entspannung beitragen, sind allerdings keine Heilmittel für ein bereits vorhandenes Burnout. Prof. Dr. Andreas Zimber teilt in seinem neuen Artikel „Gesundheitsmatrix – Welches Rezept passt wann?“ in managerSeminare den Krankheitsverlauf des Burnouts in fünf Phasen auf, die jeweils andere Behandlungsansätze verlangen. Professor Zimber erläutert die Symptome der Phasen und was die jeweils sinnvolle Handlungsempfehlung ist. Bei leichten Stresssymptomen braucht es nicht gleich eine Kur, doch wenn bereits gesundheitliche Probleme aufgrund von Stress vorhanden sind, reicht ein Spaziergang im Park definitiv nicht aus, um die Gesundheit wiederherzustellen. Neben bewusster Entspannung müssen betroffene Führungskräfte ihre innere Haltung ändern und die Arbeitsumstände anpassen. Prof. Dr. Andreas Zimber ist an der HdWM Studiengangleiter für den B. Sc. Psychologie und Management und M. Sc. Wirtschaftspsychologie – Organisationspsychologie.

Wer nachlesen möchte, wie man die Anzeichen eines Burnouts als Führungskraft erkennt und welche Gegenmaßnahmen man je nach Phase einleiten muss, kann man in der aktuellen Ausgabe von managementSeminare nachlesen (kostenpflichtig).

Ihre Ansprechpartnerin Janina Reichert
Janina Reichert Marketing und Kommunikation Tel.: +49 (0)621 490 890-91 janina.reichert@hdwm.org

x
Ihre Ansprechpartnerin Presse Janina Reichert
Janina Reichert Presse Tel.: +49 (0)621 490 890-91 janina.reichert@hdwm.org
Kontakt
Navigation Menü