+++ Covid-19: Hier finden Sie aktuelle
Informationen zum Coronavirus +++
Navigation
HOME
HOCHSCHULE
BACHELOR
MASTER
WEITERBILDUNG
PARTNERUNTERNEHMEN
LEHRE UND FORSCHUNG
INTERNATIONAL
IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Hochschule der Wirtschaft für Management
Button Pfeil Button Pfeil Informationsmaterial  |  Ansprechpartner

Stadt Mannheim heißt internationale Studierende im Rittersaal des Schlosses herzlich willkommen – HdWM-Team mit dabei

08.11.2018 Über 250 Studentinnen und Studenten aus aller Welt, die zum Studium in die Quadratestadt gekommen sind, waren der Einladung der Stadt Mannheim zu einem Willkommens-Empfang in der Universität gefolgt. Davon elf Studies von der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM). Im beeindruckenden barocken Rittersaal des Mannheimer Schlosses wurden sie von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz begrüßt.

Eine multikulturelle Bevölkerung, die Größe der Stadt, der Ruf der Universität aber auch die Wirtschaftskraft der Rhein-Neckar Region sind Gründe, warum sich viele internationale Studierende für ein Studium in Mannheim entscheiden. Dr. Kurz: „Wir wollen, dass die Studierenden hierbleiben und bieten deshalb vielfältige Unterstützungsangebote an, damit das auch gelingen kann“.

Dass sich Kreativität und Innovation in Mannheim besonders auszahlen, dafür gibt es zahllose Beispiele. Und dass hier das Automobil, der Traktor, das Fahrrad und der elektrische Aufzug erfunden wurden, sei besonders erwähnt. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, sollen internationale Studierende für die Gewinnung von Talenten und Fachkräften für die Mannheimer Unternehmen noch stärker in den Fokus genommen werden.

Studienstarter aus 40 Ländern im Rittersaal des historischen Mannheimer Schlosses

Dass Mannheim das wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar ist, war manchen der Studienstarter gar nicht so klar. Was man aber weiß, ist, dass Mannheim nicht nur herausragende Bildungseinrichtungen, sondern auch ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturprogramm im Angebot hat. Vom Nachtleben und der legendären Kneipenkultur ganz zu schweigen. Zusammen mit einer hohen urbanen Lebensqualität stehe Mannheim für großstädtisches Flair und weltoffene Tradition. Weiter gelte es, die vielfältigen Möglichkeiten der Stadt und ihrer Menschen aus über 170 Nationen, kennenzulernen.

Professor Dolores Sanchez Bengoa mit elf Studierenden der HdWM präsent

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist mit einer Gruppe von elf Studierenden vertreten, die von Prof. Sanchez Bengoa geführt wurde. Alle zeigten sich recht beeindruckt vom Ambiente im Mannheimer Schloss, das Teil der renommierten Universität ist. Eine Ausstellung mit praktischen Informationen rund um Studieren, Wohnen und Leben in Mannheim gab es auch. Beim anschließenden Get-Together im historischen Gartensaal lernen sich die Studies näher kennen und man stößt auf „Leben und Studieren in Mannheim“ an.

Weiter hatten die Studies die Möglichkeit, mit den Kooperationspartnern in direkten Kontakt zu treten. Ausstellungspartner waren der Fachbereich Wirtschafts- und Strukturförderung, das Stadtmarketing Mannheim, die Bürgerdienste, die Agentur für Arbeit, die IHK Rhein-Neckar und andere mehr. An deren Ständen konnten die Studies ihre Fragen rund um ihren neuen Studienort direkt klären.

Ihre Ansprechpartnerin Janina Reichert
Janina Reichert Marketing und Kommunikation Tel.: +49 (0)621 490 890-91 janina.reichert@hdwm.org

x
Ihre Ansprechpartnerin Presse Janina Reichert
Janina Reichert Presse Tel.: +49 (0)621 490 890-91 janina.reichert@hdwm.org
Kontakt
Navigation Menü