+++ Coronavirus: Die HdWM ist aufgrund der
aktuellen Situation online für Sie da. +++
Navigation
HOME
HOCHSCHULE
BACHELOR
MASTER
WEITERBILDUNG
PARTNERUNTERNEHMEN
LEHRE UND FORSCHUNG
INTERNATIONAL
IMPRESSUM DATENSCHUTZ
Hochschule der Wirtschaft für Management
Button Pfeil Button Pfeil Informationsmaterial  |  Ansprechpartner

Lehren und forschen
an der HdWM

Die Einheit von Forschung und Lehre ist ein Grundbaustein der Hochschule für Wirtschaft und Management. Neben dem Lehrbetrieb werden an der HdWM kontinuierlich Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den unterschiedlichsten Bereichen durchgeführt.

Von den Forschungsergebnissen der HdWM profitiert nicht nur die Wissenschaft. Der konkrete Bezug zu Aufgabenstellungen in der unternehmerischen Praxis ermöglicht es auch den Partnerunternehmen der HdWM, die Forschungsergebnisse zu nutzen. Dies schafft für beide Seiten die Möglichkeit, sich zu profilieren und erfolgreich weiterzuentwickeln.

Programm und Auftrag zugleich: „UNIVERSITY OF APPLIED MANAGEMENT STUDIES“

Entsprechend unserer internationalen Bezeichnung betreibt die HdWM unter Beteiligung ihrer Studierenden anwendungsorientierte Forschung, nimmt Unternehmensaufträge an und beteiligt sich an öffentlichen Ausschreibungen.

Forschungsschwerpunkte sind volkswirtschaftliche, betriebswirtschaftliche und Management-Themen. Die Forschungen orientieren sich an den wissenschaftlichen Inhalten der interdisziplinären Studiengänge und darüber hinaus auch an den Interessen der Unternehmen und den Erfordernissen des Arbeitsmarktes in der Metropolregion Rhein-Neckar. Jeder Bachelor-Studiengang bietet vor dem Praktikum im dritten Semester ein spezielles Forschungsmodul an, in dem von den Studierenden erste Forschungsaktivitäten abverlangt werden. Im Master Business Management findet alternativ zum Management- ein Forschungpraktikum statt.

An der HdWM gibt es eigene Forschungsprojekte, wie QUAPI und das Institut für digitale Bildung, die die Forschungsaktivitäten an der HdWM weiter vorantreiben.

QUAPI - wissenschaftliche Weiterbildung ohne Grenzen

Ein wichtiges Forschungsprojekt an der HdWM ist das Projekt QUAPI, das vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Land Baden-Württemberg gefördert wird und dem Auf- und Ausbau von Strukturen der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen in Baden-Württemberg dient. Es erforscht unter anderem die Möglichkeiten zur Deckung des Fachkräftebedarfs in Baden-Württemberg, besonders mit Hinblick auf das teils noch unerschlossene Potential von berufstätigen und -erfahrenen Menschen mit Migrationshintergrund.

Förderung durch Europäischer Sozialfonds Ministerium für Kunst Wissenschaft und Forschung BW Europäische Union

Gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Ihr Ansprechpartner Studium Beratung Stäudner
Prof. Dr. Frank Stäudner Vizepräsident Lehre und Forschung Tel.: +49 (0) 621 490 890-48 frank.staeudner@hdwm.org

x
Ihr Ansprechpartner Vizepräsident Lehre und Forschung  Prof. Dr. Frank Stäudner
Prof. Dr. Frank Stäudner Vizepräsident Lehre und Forschung Tel.: +49 (0) 621 490 890-48 frank.staeudner@hdwm.org
Kontakt
Navigation Menü