Wirtschaftspsychologie studieren mit besten Zukunftsaussichten

Wirtschaftspsychologie ohne NC aber mit viel Praxis

Du möchtest Wirtschaftspsychologie studieren, ohne dass dir ein hoher NC einen Strich durch die Rechnung macht? An der HdWM erwartet dich ein hochwertiges managementorientiertes Studium in Wirtschaftspsychologie ohne NC, das dich mit festintegrierten Praxiselementen bestmöglich auf die Berufseinstieg vorbereitet. Mit unserem Bachelorstudiengang kannst du Wirtschaftspsychologie studieren und ihn dabei nach deinen Interessen und Karrierezielen ausrichten: Wähle aus den beiden Vertiefungsrichtungen Markt- und Werbepsychologie oder Arbeits- und Organisationspsychologie. Damit stehen dir nach dem Wirtschaftspsychologie-Studium Karrieren in den Bereichen Human Resources oder Marketing sowie Unternehmenskommunikation offen. Alternativ kannst du später auch in ein Masterstudium einsteigen, z.B. den Master Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Organisationspsychologie an der HdWM.

 

Wirtschaftspsychologie studieren und fit für die Zukunft sein – lass dich von uns beraten!

Das Wirtschaftspsychologie-Studium im Überblick

AbschlussBachelor of Science
Vertiefungsrichtungen
  • Markt- und Werbepsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
Studiendauer6 Semester (Teilzeitmodelle möglich)
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
AkkreditierungStiftung Akkreditierungsrat und FIBAA
Studienvorraussetzung(Fach-)Hochschulzugangsberechtigung oder eine vergleichbare ausländische Hochschulberechtigung. Dieses Fach ist nicht NC-beschränkt
Studiengebühren

590 Euro im Monat

Mehr Informationen zu den Studiengebühren findest du in der Gebührenordnung.

Deine Vorteile im Studium Wirtschaftspsychologie an der HdWM

  • Qualitativ-hochwertig Wirtschaftspsychologie studieren ohne NC
  • Hohe Praxisorientierung und Zugang zu den ca. 50 HdWM-Netzwerkpartnern
  • Vertiefungsmöglichkeiten in Markt- und Werbe- oder Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Wirtschaftspsychologie-Studium
  • Freiwillige Zusatzangebote im Studium, wie z.B. SAP-Kurse
  • FIBAA-zertifizierter Studiengang zum Bachelor of Science (B.Sc.) an einer vom Wissenschaftsrat akkreditierten Hochschule
  • Wirtschaftspsychologie studieren und weitere Praxiserfahrung sammeln: freiwillige Berufstätigkeiten im Semester und den Semesterferien möglich

YouTube Video

Mit dem Abspielen des Videos erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wenn Sie das Video abspielen, werden Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Video starten

Vivian Davari

Studentin B.Sc. Wirtschaftspsychologie

„Als Wirtschaftspsychologiestudentin an der HdWM vereine ich meine Leidenschaft für Psychologie und Wirtschaft. Individuelle Betreuung, Praxisnähe und eine inspirierende Atmosphäre bereiten mich optimal auf mein Masterstudium vor. Die faszinierende Vielfalt der Themen macht meine Studienzeit hier besonders wertvoll.“

Larissa Eger

Studentin B.Sc. Wirtschaftspsychologie

„Durch die Verknüpfung von wirtschaftlichen Prinzipien mit psychologischen Theorien ist das Studium Wirtschaftspsychologie abwechslungsreich gestaltet. Es bietet praxisorientierte Inhalte zu Vorbereitung auf das Berufsleben oder ein weiterführendes Masterstudium. Besonders schätze ich die persönliche Betreuung und die Möglichkeit zur Vertiefung individueller Interessen durch Wahlmodule.“

Prof. Dr. Georgia-Julie Papastamatelou

Studiengangsleitung B.Sc. Wirtschaftspsychologie

„Das Studium Wirtschaftspsychologie besteht aus wirtschaftlichen und psychologischen Modulen, die in kleinen Gruppen mit modernen Methoden gelehrt werden. Die Modulkombination erleichtert den Einstieg in das berufliche Leben und ist interessant und abwechslungsreich.“

Lerne mehr Absolvent*innen der HdWM und Ihre Erfolgsgeschichten kennen

 

Antworten auf deine Fragen, wenn du Wirtschaftspsychologie studieren willst

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Wenn du Wirtschaftspsychologie studieren möchtest, erwartet dich im B.Sc. Wirtschaftspsychologie eine spannende Mischung von Studieninhalten aus den Bereichen der Psychologie und Betriebswirtschaft. Schon ab dem ersten Semester baust du im Wirtschaftspsychologie-Studium Grundlagenwissen in beiden Fachdisziplinen auf. Diese festigst du u.a. mit Hilfe des Erlernens wissenschaftlicher Methoden und spannenden Modulen aus der Berufspraxis der Wirtschaftspsychologie, wie z.B. Wirtschaftskriminalität. Echte Fallbeispiele und Dozierende aus der Praxis und Forschung geben dir einen Einblick in die Praxis. Durch die Wahloption zwischen den Vertiefungsmöglichkeiten in Markt- und Werbe- oder Arbeits- und Organisationspsychologie richtest du dein Studium Wirtschaftspsychologie auf deine Interessen und Karriereziele aus. Dabei spielen persönlichkeitsentwickelnde Module genauso eine wichtige Rolle, wie Fremdsprachenkenntnisse und das Coaching über unser Career Network @ HdWM. Das Praktikum im vierten Semester ermöglicht dir in Kombination mit dem Praxisprojekt (Case Study) und der persönlichen Betreuung durch unsere Professoren eine hohe Praxisorientierung im Studienverlauf des Wirtschaftspsychologie-Studiums.

Mehr Information zum Studium in Wirtschaftspsychologie findest du im Modulhandbuch Modulhandbuch und der Rahmenprüfungsordnung.

Im Studienverlaufsplan erfährst du mehr über die Module, die du im Studiengang Wirtschaftspsychologie studieren wirst. 

Kann ich ein Wirtschaftspsychologie-Studium mit Praxis kombinieren?

Wie alle Studiengänge der HdWM ist auch das Studium Wirtschaftspsychologie darauf ausgelegt, dich optimal für den Berufseinstieg vorzubereiten. Wenn du an der HdWM Wirtschaftspsychologie studierst, wird Praxis deshalb auf unterschiedliche Weise in das Studium eingebunden.

Neben einem 18-wöchigen Praktikum im 4. Semester steht dir das Career Network von Anfang an zur Seite, um dich mit unseren Netzwerkpartnern in Kontakt zu bringen oder um dich mit wichtigen Karrierecoachings zu unterstützen. 

Unsere Professoren und Dozenten verfügen über langjährige Erfahrung in der Wirtschaft, die sie den Studierenden weitergeben, die bei uns Wirtschaftspsychologie studieren. Ein echtes Praxisprojekt, eine sogenannte Case Study im 3. Semester bei einem HdWM-Netzwerkpartner gibt erste Einblicke in die Arbeitswelt und gibt deinem Lebenslauf Tiefgang für das darauffolgende Praxissemester. Regelmäßige Gastvorträge von Unternehmensvertreter*innen veranschaulichen den anwendungsorientierten Unterrichtsstoff. 

Du kannst an der HdWM in Vollzeit Wirtschaftspsychologie studieren. Das bedeutet aber keine 5-Tagewoche. Die Seminare und Vorlesungen so ausgerichtet, dass du an nur drei bis vier Tagen in der Woche Unterricht hast und somit noch Zeit bleibt, neben dem Studium zu arbeiten.

Falls ein Vollzeitstudium aktuell nicht in deine Lebenssituation passt, bieten wir das Wirtschaftspsychologie-Studium auch in Teilzeit an. Du erhältst einen individuellen Studienverlaufsplan und besuchst pro Semester weniger Vorlesungen. Dadurch verlängert sich dein Studium, die Studiengebühren erhöhen sich aber nicht.

Welche Perspektiven habe ich, wenn ich Wirtschaftspsychologie studiere?

Das Studium Wirtschaftspsychologie an der HdWM ermöglicht dir vielversprechende Möglichkeiten sich in mehreren Bereichen weiterzuentwickeln. Durch den hohen Praxisanteil, wenn du Wirtschaftspsychologie studieren wirst, hast du gute Chancen in den folgenden Tätigkeitsfeldern nach dem Studium einzusteigen:

  • Coaching, Training und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften
  • Personalauswahl und -entwicklung in unterschiedlichen Unternehmen
  • Werbung, Markenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in z.B. Werbeagenturen oder Unternehmen
  • Unternehmens- und Marketingberatung für unterschiedliche Branchen und Unternehmen
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Beratung, Vertrieb und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen

 

Vertiefung Mark- und Werbepsychologie
Lerne Kunden und Zielgruppen zu verstehen. Warum wird diese Anzeige besser wahrgenommen? Ist mein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv? Lerne konkrete Aktionspläne zur Verbesserung der Sichtbarkeit deines Unternehmens am Markt und empirische Wirksamkeitsmessungen, um den Erfolg deiner Maßnahmen zu bewerten. Mit der Vertiefung Markt- und Werbepsychologie bist du ausgerüstet für die Bereiche Marketing, Marktforschung und Öffentlichkeitsarbeit.

Vertiefung Arbeits- und Organisationspsychologie
Lerne Unternehmen zu verstehen. Welche Arten der Zusammenarbeit im Unternehmen gibt es? Wie finde und behalte ich geeignetes Personal? Wie ist es um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden im Unternehmen bestellt? Erfahre mehr über die theoretischen Grundlagen und empirischen Messmethoden, um deinem Unternehmen und den Menschen darin zum Erfolg zu verhelfen. Die Vertiefung Arbeits- und Organisationspsychologie bereitet dich auf alle Tätigkeitsbereiche des Human Resource Managements vor.

Wie findest du deinen Traumjob? Mehrwert durch das Career Network @ HdWM

Was ist das Career Network @ HdWM?

Die enge Verzahnung mit der Wirtschaft ist eine zentrale Säule unseres Studienmodells und bietet für Unternehmen, Hochschule, Studierende und Alumni gleichermaßen Vorteile: Du sammelst wertvolle Praxiserfahrung schon während du Wirtschaftspsychologie studieren wirst. Die HdWM wiederum optimiert dadurch ihre Studienqualität und die Unternehmen können junge Talente für sich gewinnen. Unter den Netzwerkpartnern der HdWM sind neben multinationalen Konzernen und Verbänden auch Start-ups sowie kleine und mittelständige Unternehmen. Alle bieten hervorragende Karriere-, Netzwerk- und Aufstiegschancen. Deshalb sind wir stetig dabei, unser Netzwerk an Partnerunternehmen auszubauen und uns immer breiter aufzustellen.

Erfahre mehr zum Career Network, zu dem auch der Bereich Coaching von Studierenden zählt.

Wie läuft der Bewerbungsprozess?

Nichts könnte leichter sein, als sich den Traum zu erfüllen an der HdWM Wirtschaftspsychologie zu studieren. Schicke uns einfach eine E-Mail mit folgenden Unterlagen an bewerbung@hdwm.org.

  • Deinen lückenlosen akademischen Werdegang in tabellarischer Form
  • Abiturzeugnis oder sonstige Hochschulzugangsberechtigung
  • Kopie des Personalausweises

 

Nach Eingang Ihrer Unterlagen, werden diese vom Zulassungsbüro geprüft. Wenn alles vollständig ist, erhältst du von uns einen Studienertrag zugeschickt. Diesen schickst du uns bitte innerhalb von 14 Tagen unterschrieben zurück. Und schon kann es los gehen.

Bei uns stehst du als Mensch mit deinen Fähigkeiten und deiner Motivation für ein Wirtschaftspsychologie-Studium im Mittelpunkt. Daher gibt es bei uns keinen NC.

Studienbeginn, um Wirtschaftspsychologie zu studieren ist jeweils zum 01. April und 01. Oktober. Ab einem Jahr vor Beginn Ihres Wirtschaftspsychologie-Studiums kannst du dich an der HdWM bewerben. Wir empfehlen eine möglichst frühe Bewerbung, damit du genügend Zeit für den Bewerbungsprozess hast. Eine feste Bewerbungsfrist gibt es an der HdWM aber nicht. Solltest du dich noch kurz vor Semesterstart bewerben wollen, kontaktiere einfach die Studienberatung und lass dich beraten, wie du noch rechtzeitig Wirtschaftspsychologie studieren kannst.

Erfahre über den Bewerbungsprozess.

Wirtschaftspsychologie studieren ohne NC – wir begleiten dich auf dem Weg zu deinem Traumstudium