Master (M.Sc.) Wirtschaftspsychologie in Mannheim - Schwerpunkt Organisationspsychologie

Menschen im Unternehmen verstehen lernen

SIE MÖCHTEN MEHR ÜBER DEN WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE MASTER AN DER HDWM ERFAHREN?

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie Master mit Schwerpunkt Organisationspsychologie im Überblick:

AbschlussartMaster of Science
AnwendungsfächerOrganisationsberatung und -entwicklung, Personal und Beruf, Arbeit, Gesundheit und Prävention, Marketing und Marktforschung
Studiendauer4 Semester (Teilzeitmodelle möglich)
PräsenzzeitenMittwochnachmittag bis Freitag
Studienbeginn

Jedes Wintersemester 
Einen Überblick über den Semesterablauf finden Sie hier.

AkkreditierungAkkreditierung durch Stiftung Akkreditierungsrat und Evalag zertifiziert
StudienvoraussetzungenBachelor mit mindestens 180 ECTS, davon 90 aus dem (wirtschafts-)psychologischen Bereich
Studiengebühren650 Euro im Monat

Ihre Vorteile mit dem Studium zum Wirtschaftspsychologie Master mit Schwerpunkt Organisationspsychologie

  • Hohe Anwendungs- und Praxisorientierung durch fest im Curriculum integrierte Praxisanteile
  • Gute Karriereoptionen durch die Ausbildung zum Wirtschaftspsychologen
  • Hoher Fokus auf Methodenkompetenz und wissenschaftliche Arbeitsweisen
  • Flexibles Studienmodell und geringe Präsenzzeit lassen Freiräume für Arbeitserfahrung während des Studiums
  • Individuelle Betreuung durch Kleingruppen mit 25 Studierenden
  • Persönliche Karriereplanung durch unser Career Network
  • Zugang zum HdWM-Netzwerk mit ca. 50 Partnerunternehmen
  • Evalag-zertifizierter Studiengang an einer vom Wissenschaftsrat akkreditierten Hochschule

Helen Stanzl

(Absolventin M.Sc. Wirtschaftspsychologie & B.Sc. Wirtschaftspsychologie)

„Bei der Auswahl des Studiums war mir die Möglichkeit wichtig, bereits als Werkstudentin in der Wirtschaft Fuß zu fassen. Arbeitsfreundliche Stundenpläne bieten mir hierfür den Rahmen, die enge Verzahnung der methodischen/theoretischen Basis mit praxisnahen Impulsen wie Case Studies und Karrieremessen das notwendige Selbstvertrauen.“

Der Wirtschaftspsychologie Master an der HdWM

Der Wirtschaftspsychologie Master mit Schwerpunkt Organisationspsychologie bildet Sie praxisorientiert und anwendungsnah für eine erfolgreiche Karriere in der Wirtschaft aus. Er ist nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie konzipiert und garantiert Ihnen so eine hohe inhaltliche Qualität und einen fachlich anerkannten Abschluss. Der Wirtschaftspsychologie Master vermittelt Ihnen Anwendungswissen und Methodenkompetenz, das Sie ideal für eine Karriere im HR-Bereich, im Gesundheitsmanagement, in der Organisationsberatung oder im Marketing vorbereitet.

Direkt ab dem ersten Semester des Wirtschaftspsychologie Masters profitieren Sie von Anwendungsfächern für unterschiedliche Karriereziele:

  • Organisationsberatung und -entwicklung
  • Personal und Beruf
  • Arbeit, Gesundheit und Prävention
  • Marketing und Marktforschung

YouTube Video

Mit dem Abspielen des Videos erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wenn Sie das Video abspielen, werden Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Video starten

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie sollten Sie um Wirtschaftspsychologie studieren zu können einen Bachelor in Psychologie oder Wirtschaftspsychologie vorweisen können. Ihre 180 ECTS sollten mindestens 90 ECTS in Psychologie mit folgenden Inhalten umfassen:

  • 20 ECTS psychologische Methodenlehre (u.a. Statistik und Forschungsmethoden)
  • 20 ECTS psychologische Grundlagenfächer (u.a. Allgemeine und Biologische Psychologie, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie sowie Sozialpsychologie)
  • 12 ECTS angewandte Psychologie (u.a. Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie)
  • 12 ECTS weitere psychologische Fachbereiche (z.B. Lern und Endwicklungspsychologie, Werbepsychologie, etc.)

Sollten Ihnen aus Ihrem Bachelorstudium in Psychologie oder Wirtschaftspsychologie noch erforderliche Kurse fehlen, können Sie diese einfach über einen Vorkurs an der HdWM nachholen. Je nach absolviertem Psychologiebachelor ist das in der Regel innerhalb eines Semesters möglich.

Ein bestimmter NC ist für die Bewerbung nicht notwendig.

Welche Studieninhalte erwarten mich im Wirtschaftspsychologie Master?

Der Wirtschaftspsychologie Master mit dem Schwerpunkt Organisationspsychologie knüpft an Ihr Bachelorstudium in Wirtschaftspsychologie an und vermittelt Ihnen weiterführende Diagnostik- und Forschungsmethodenkenntnisse. Ebenfalls erwartet Sie weiter eine Vertiefung der psychologischen Grundlagen in Persönlichkeits- und Differentieller- sowie auch Sozialpsychologie.

Die Anwendungsfächer stellen den praktischen Bezug her und werden durch Fallbeispiele aus der Praxis untermauert, die in zwei der vier Anwendungsfächer von den Studierenden als Unternehmensprojekte bei HdWM-Partnerunternehmen selbst erarbeitet werden. Das achtwöchige Praktikum im zweiten Semester kann je nach Karriereziel als Managementpraktikum im Unternehmen oder als Forschungsprojekt absolviert werden, z.B. an der HdWM oder in einer Institution Ihrer Wahl.

Eine Übersicht der Module im Studiengang finden Sie hier.

Mehr Information zu diesem Studiengang finden Sie im Modulhandbuch und der Rahmenprüfungsordnung (zum Download).

Wie praxisnah ist das Studium?

Alle Studiengänge der HdWM bieten feste in das Curriculum integrierte Praxisphasen. Dadurch kann das Gelernte direkt in der Praxis umgesetzt werden. Der Wirtschaftspsychologie Master beinhaltet ein achtwöchiges Managementpraktikum. Außerdem sind in zwei der vier Vertiefungsfächer Unternehmensprojekte integriert: Dabei akquirieren Sie selbstständig einen Auftrag, erarbeiten anhand Ihres bereits erworbenen Wissens ein Konzept mit den passenden Instrumenten und stellen diese in einer Präsentation dem Unternehmen vor.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Wenn Sie an der HdWM Wirtschaftspsychologie studieren, absolvieren Sie einen weiterführenden Wirtschaftspsychologie Master mit einer Spezialisierung in Organisationspsychologie. Die vier Anwendungsfächer umfassen zwei Unternehmensprojekte und ein achtwöchiges Praktikum, welches Ihnen wichtiges Praxis-Know-how vermittelt. Der Unterricht findet von Mittwochnachmittag bis Freitag statt. So erhalten Sie zusätzliche Freiräume, die beispielsweise mit einer Werkstudententätigkeit gestaltet werden können.

Eine Ablaufplan des Studienganges finden Sie hier.

Welche Perspektiven habe ich nach dem Studium?

In der heutigen Wirtschaftswelt sind die Menschenkenntnisse von Wirtschaftspsychologen in Unternehmen von großem Wert. Die Kombination aus fundiertem Wissen und praktischer Anwendung bereitet Sie optimal auf den nächsten Karriereschritt vor. Durch den hohen Praxisanteil während des Studiums, eröffnen sich nach dem Abschluss viele spannende Tätigkeitsfelder, wie z.B. als:

  • Referent/in Personalentwicklung
  • Personalrecruiter/in
  • Junior Manager/in HR
  • Mitarbeiter/in HR/Personalentwicklung
  • Customer Relationship Manager/in
  • Talent Acquisition Manager/in
  • Inhouse Recruiter/in - Schwerpunkt Active Sourcing
  • Recruiting Consultant
  • Recruiting Specialist

Personal & Beruf: Potentiale fördern

Gerade in der Personalauswahl und -weiterentwicklung wird in der Wirtschaft oft auf die Expertise von Organisationspsychologen vertraut. Im Personalmanagement sowie in der Karriereberatung haben sie den Draht zu den Mitarbeitern.

Arbeit, Gesundheit & Prävention: Leistungsfähigkeit erhalten

Unsere Gesellschaft entwickelt sich stetig weiter und die Arbeitsbedingungen verändern sich mit ihr. Zeitdruck und Stress werden für viele Arbeitnehmer zu einer Herausforderung, die der Gesundheitsmanager im Arbeitsschutzmanagement zu bewältigen hilft.

Organisationsberatung & -entwicklung: Impulsgeber für Unternehmen

Neue Entwicklungen stellen wachsende Anforderungen an Unternehmen und deren Führungskräfte. In der Organisationsentwicklung, im Change- oder Diversity-Management helfen Sie neue Strategien zu entwickeln.

Marketing & Marktforschung: Kunden verstehen

Der Marktdruck steigt und Firmen müssen stets am Puls der Zeit bleiben. In der Marktforschung erkennen Sie Trends frühzeitig und leiten daraus Werbestrategien ab. Dank Customer Relationship Management (CRM) verlieren Sie den Kunden nie aus dem Blick.

Der M.Sc. Wirtschaftspsychologie – Organisationspsychologie erfüllt die Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, wodurch Sie als Wirtschaftspsychologe*in voll anerkannt und zur Promotion im Fach Psychologie befähigt sind.

Wie finden Sie Ihren Traumjob? Mehrwert durch das Career Network @ HdWM

Was ist das Career Network @ HdWM und welche Bereiche gehören dazu?

Business Contacts @ HdWM

Die enge Verzahnung mit der Wirtschaft ist eine zentrale Säule unseres Studienmodells und bietet für Unternehmen, Hochschule, Euch Studierende und Alumni gleichermaßen Vorteile: Ihr könnt schon während des Studiums wertvolle Praxiserfahrung sammeln, die HdWM optimiert dadurch ihre Studienqualität und Unternehmen können durch die HdWM junge Talente für sich gewinnen. Unter den Netzwerkpartnern der HdWM sind neben multinationalen Konzernen und Verbänden auch Start-Ups sowie kleine und mittlere Unternehmen. Alle bieten hervorragende Karriere-, Netzwerk- und Aufstiegschancen. Deshalb sind wir im Bereich Business Contacts @ HdWM stetig dabei, unser Netzwerk an Partnerunternehmen auszubauen und uns immer breiter aufzustellen. 

Mit drei zentralen Angeboten ist das Career Network Herzstück des HdWM-Studienmodells und baut eine Brücke zwischen Studierenden und ihren Karrierezielen, Partnerunternehmen und Alumni:

1. Matching @ HdWM

Das Career Matching an der HdWM ist das Bindeglied zwischen den Partnerunternehmen und Studierenden. In dieser Funktion werden die Anforderungen der Partnerunternehmen mit Euren Wünschen zusammengebracht, die im Idealfall zu einem „Matching“ bzw. Vermittlung führen. Über das Career Center der HdWM werden auf der einen Seite von unseren Netzwerkpartnern Praktika, Werkstudententätigkeiten und Möglichkeiten zum Direkteinstieg nach dem Studium angeboten und auf der anderen Seite Networking-Events organisiert, durch die Studierende der HdWM die passende Branche und das passende Unternehmen für sich finden können.


2. Coaching @ HdWM

Mit dem Coaching an der HdWM bieten wir Euch Studierenden die Möglichkeit einer individuellen Karriereberatung. Wenn Ihr Euch neben dem Studium optimal auf den Berufseinstieg vorbereiten wollt, habt Ihr die Möglichkeit, vom Coaching-Team rund um die Themen berufliche Orientierung, Praktika, Bewerbung und Berufseinstieg unterstützt zu werden.


3. Alumni @ HdWM

Auch nach Deinem Studium bleibst Du ein prägender Teil der HdWM und ihrer Kultur! Deshalb sind wir nicht nur an einer intensiven Vernetzung interessiert, sondern möchten auch alle ehemaligen Studierenden über das Studium hinaus bei ihrem beruflichen Werdegang durch zielgerichtete Angebote unterstützen.

Hast Du Fragen? Wende Dich gerne an Dein Career Network unter folgender E-Mail-Adresse: career-network@hdwm.org!

Wie hoch sind die Studiengebühren?

Als private Hochschule finanziert sich die HdWM u.a. über Studiengebühren und die Beiträge der Partnerunternehmen. Die HdWM ist eine gemeinnützige Gesellschaft, weshalb die Einnahmen zur Weiterentwicklung unserer Hochschule sowie zur stetigen Verbesserung der Lehrqualität und Studierendenbetreuung genutzt werden.

Durch den finanziellen Beitrag der Partnerunternehmen können wir unseren Studierenden Studiengebühren von 650 Euro im Monat anbieten.

Die HdWM erhebt eine einmalige Zulassungsgebühr von 650 Euro. Sie wird fällig, wenn Sie eine Zulassung erhalten und sich für ein Studium an der HdWM entschieden haben. Außerdem fällt der Solidaritätszuschlag von 22,80 Euro pro Semester an.

Mehr Informationen zu den Studiengebühren finden Sie in der Gebührenordnung.

Finanzierung
Um das Studium an der HdWM zu finanzieren, gibt es vielfältige Möglichkeiten. Neben der Beantragung von BAföG oder eines KfW-Kredits, bietet die HdWM mehrere Stipendienprogramme, auf die Sie sich während des Studiums bewerben können. Einen Überblick der wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Wie kann ich mich bewerben?

Das HdWM-Aufnahmeverfahren – wir möchten Sie kennenlernen

Wirtschaftspsychologie zu studieren erfordert neben der Hochschulzugangsberechtigung weitere Qualitäten, wie z.B. Motivation und Persönlichkeit. Diese und weitere Qualifikationen werden in unserem Aufnahmeverfahren geprüft. Viel wichtiger als Ihre Noten, ist für uns die Motivation, warum Sie sich für den jeweiligen Studiengang entschieden haben. Wir möchten herausfinden, wie er Sie auf dem Weg zu Ihren Berufsvorstellungen unterstützen kann. Herzstück des HdWM Aufnahmeverfahrens ist ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem Professor oder einer Professorin des jeweiligen Studiengangs. Anhand dieses Interviews sehen wir, ob der von Ihnen gewählte Studiengang zu Ihnen passt.

Erfahren Sie mehr über unser Aufnahmeverfahren  oder bewerben Sie sich direkt über unsere Online-Kurzbewerbung.

Sie können sich ab einem Jahr vor Studienbeginn auf das Studium an der HdWM bis direkt vor Semesterstart bewerben. Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung, damit Sie sich rechtzeitig einen Studienplatz sichern können.

Anna-Lena Klapp

(Absolventin M.Sc. Wirtschaftspsychologie & B.Sc. Wirtschaftspsychologie)

„Durch das achtwöchige Forschungsprojekt und den vielen verschiedenen praktischen Elementen während des Studiums habe ich schnell gelernt, die vermittelte Theorie in die Praxis umzuwandeln und auf verschiedene Inhalte anzuwenden. Das hat mich darauf vorbereitet selbständig Konzepte zu erarbeiten, Forschungen selbst durchzuführen und später die Ergebnisse vor Unternehmen zu präsentieren.“

Prof. Dr. Andreas Zimber

Studiengangsleitung M.Sc. Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Organisationspsychologie

„Unser Wirtschaftspsychologie Master ist von den Fachgesellschaften anerkannt und bereitet Sie optimal auf eine wissenschaftliche oder eine praktische Tätigkeit in einem Unternehmen vor. Von zentraler Bedeutung ist Ihre Methodenkompetenz, die Sie in Forschungs- wie auch in Anwendungsmodulen erwerben.“