Soziale Arbeit studieren inklusive staatlicher Anerkennung

Mit dem Studium Soziale Arbeit der HdWM startest du direkt in den Beruf

 

Das Soziale Arbeit Studium an der HdWM vereint das Beste aus zwei Welten: Soziale Arbeit und Management. An der HdWM kannst du Soziale Arbeit studieren und von der einzigartigen Kombination aus Herz und Verstand profitieren. Neben sozialen und psychologischen Kompetenzen wird dir hier nämlich auch wichtiges Managementwissen vermittelt, um deine soziale Einrichtung zum Erfolg zu verhelfen. Dabei studierst du Soziale Arbeit ohne NC aber inklusive staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiter*in oder Sozialpadägog*in.

Soziale Einrichtungen müssen sich gut organisieren und wirtschaftlich arbeiten, um zukunftsfähig zu sein. Daher sind Management-Skills im Soziale Arbeit Studium unabdingbar. Bei uns bekommst du im Bachelor Soziale Arbeit neben dem Wissen aus beiden Feldern auch die notwendige Berufspraxis um später als Sozialarbeiter*in arbeiten zu können. So sparst du dir das Anerkennungsjahr und kannst Soziale Arbeit studieren – mit der notwendigen Berufserfahrung, die du für die staatliche Anerkennung brauchst. Hol dir also den Vorsprung für deinen Jobeinstieg mit dem Soziale Arbeit Studium der HdWM!

 

Du willst an der HdWM Soziale Arbeit studieren? Die Studienberatung ist für dich da!

Das Soziale-Arbeit-Studium im Überblick

AbschlussBachelor of Arts
AnerkennungStaatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge bereits nach 6 Semestern
Studiendauer

6 Semester Regelstudienzeit mit einem Praktikum im vierten Semester.
Anrechnungsmöglichkeit von Vorleistungen: Es können Credits aus unterschiedlichen Berufsausbildungen auf das Studium anerkannt werden. Sprich uns an! Wir beraten dich gerne.

Dieser Studiengang kann auch in Teilzeit studiert werden.

StudienbeginnWinter- und Sommersemester
AkkreditierungStiftung Akkreditierungsrat und FIBAA
Studienvoraussetzung

(Fach-) Hochschulzugangsberechtigung oder eine vergleichbare ausländische Hochschulberechtigung.

Du studierst Soziale Arbeit ohne NC. Kein Vorpraktikum notwendig.
Studiengebühren

350 Euro im Monat

Mehr Informationen zu den Studiengebühren findest du in der Gebührenordnung.

Deine Vorteile, wenn du den Bachelor Soziale Arbeit studierst

  • Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in bereits nach 6 Semestern
  • Studium Soziale Arbeit ohne NC, kein Vorpraktikum notwendig
  • Hoher Praxisanteil durch extra Praxismodule in Kooperation mit dem Internationalen Bund (IB) und anderen Partnereinrichtungen
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Studium
  • Individuelle Betreuung und kleine Gruppengrößen
  • Unterschiedliche Anrechnungsmöglichkeiten von Vorleistungen aus einer Berufsausbildung im sozialen Bereich
  • Bewerbung nur an der Hochschule und nicht bei unseren Partnereinrichtungen
  • FIBAA-zertifizierter Studiengang zum Bachelor of Arts (B.A.) an einer vom Wissenschaftsrat akkreditierten Hochschule
  • Einbindung von freiwilliger Praxiserfahrung im Semester und den Semesterferien möglich

YouTube Video

Mit dem Abspielen des Videos erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wenn Sie das Video abspielen, werden Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Video starten

Arkadia Morawietz

Absolventin B.A. Soziale Arbeit

„Die Praxisphasen im Studium haben mir sehr viel Freude bereitet und haben mir gezeigt, dass ich mich für den richtigen Studiengang entscheiden habe. Vor allem, weil ich mein erlerntes Wissen direkt in der Praxis anwenden konnte. In meinem Praxissemester beim IB hatte ich eine sehr hilfsbereite und engagierte Betreuerin. Nach meinem Abschluss habe ich eine Stelle beim IB übernommen.“

Prof. Dr. Christian Philipp Nixdorf

Studiengangsleiter Soziale Arbeit

„Sozialarbeiter*innen von Morgen benötigen durch die zunehmenden gesellschaftlichen Herausforderungen vielfältige Kompetenzen: Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Diversität sind auch Anforderungen im Berufsprofil der Sozialarbeiter*innen. Unser Studiengang bietet die dafür notwendige Kombination der Themenfelder aus Sozialer Arbeit, Psychologie, Interkultureller Kommunikation und betriebswirtschaftlichem Management gepaart mit einem hohen Anteil an Praxiserfahrungen in den Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit.“

Soziale Arbeit studieren: Du fragst, wir haben die Antworten

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Wir freuen uns, dass du dich dafür interessierst bei uns Soziale Arbeit studieren zu wollen.

Im Soziale Arbeit Studium entwickelst du die Techniken der modernen Sozialen Arbeit, grundlegende psychologische Kompetenzen sowie Management- und Beratungskompetenzen, die dein Profil für den Berufseinstieg abrunden. Mit einem Praktikum im 4. Semester, einem Praxisprojekt (Case Study) mit einer Partnerorganisationen und Praxismodulen in den höheren Semestern erwartet dich ein Bachelor Soziale Arbeit mit hoher Praxisorientierung.

Mehr Information zu diesem Studiengang findest du im Modulhandbuch und der Rahmenprüfungsordnung.

Eine allgemeine Übersicht der Module im Studiengang B.A. Soziale Arbeit findest du hier.

 

Anrechnungsmöglichkeit von Vorleistungen
Du hast vor deinem Studium Soziale Arbeit schon eine Berufsausbildung gemacht? Dann können wir dir vielleicht etwas auf dein Studium anrechnen. Sprich uns an, wenn du z.B. eine Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflege, als Erzieher*in, Logopäd*in oder Fachwirt*in abgeschlossen hast.
Wir prüfen für dich, ob dir dadurch Module erlassen werden können.

Zusatzausbildung systemische*r Berater*in
In Zusammenarbeit mit dem Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL) kannst du innerhalb von zwei Jahren eine Ausbildung als systemische*r Berater*in absolvieren. Die Ausbildungszeiten sind mit dem Curriculum der HdWM vereinbar und lassen immer noch genügen Freiraum, um neben dem Studium zu arbeiten.
Diese Ausbildung ist im Bereich Soziale Arbeit sehr gefragt und erhöht deine Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt. Lass dich von deiner Studiengangsleitung beraten!

Kann ich Studium und Praxis kombinieren?

Alle Studiengänge der HdWM sind darauf ausgelegt, dich optimal für den Berufseinstieg vorzubereiten. Praxis ist deshalb auf unterschiedliche Weise in das Curriculum eingebunden. Doch gerade im Studium Soziale Arbeit ist Routine in der Praxis unerlässlich, weshalb der Bachelor Soziale Arbeit noch einen Schritt weitergeht: Er verfügt über eine zusätzliches Praxismodul, das in den übrigen Studiengängen der HdWM nicht enthalten ist.

Schon der Unterricht im Soziale Arbeit Studium an der HdWM ist möglichst anwendungsnah gestaltet und wird mit echten Fallbeispielen und Rollenspielen bereichert. Viele Dozierende bringen Praxiserfahrung aus dem sozialen Bereich mit und stellen den Kontakt zu Partnerorganisationen z.B. für Vorträge oder Exkursionen her. Das Career Network @ HdWM steht dir von Anfang an zur Seite, um dich mit unseren Netzwerkpartnern während dem Soziale Arbeit Studium in Kontakt zu bringen oder um dich mit wichtigen Karrierecoachings zu unterstützen. 

Ein echtes Praxisprojekt, eine sogenannte Case Study im 3. Semester bei einem HdWM Netzwerkpartner aus dem sozialen Bereich gibt erste Einblicke in die Arbeitswelt und gibt deinem Lebenslauf Tiefgang für das darauffolgende Praxissemester. Regelmäßige Gastvorträge von Unternehmensvertretern veranschaulichen den anwendungsorientierten Unterrichtsstoff. 

Es gibt die Möglichkeit, in Voll- oder Teilzeit Soziale Arbeit studieren zu können. Selbst im Vollzeitstudium sind die Seminare und Vorlesungen so ausgerichtet, dass du an nur drei bis vier Tagen in der Woche Unterricht hast und somit noch Zeit bleibt, neben dem Studium zu arbeiten.

Falls ein Vollzeitstudium aktuell nicht in deine Lebenssituation passt, bieten wir den Bachelor Soziale Arbeit auch in Teilzeit oder berufsbegleitend an. Du erhältst einen individuellen Studienverlaufsplan und besuchest pro Semester weniger Vorlesungen. Dadurch verlängert sich dein Studium, die Studiengebühren erhöhen sich aber nicht.

Welche Perspektiven habe ich nach dem Bachelor Soziale Arbeit?

Soziale Arbeit studieren an der HdWM ermöglicht dir vielversprechende Möglichkeiten dich in mehreren Bereichen der Sozialen Arbeit weiterzuentwickeln. Durch den hohen Praxisanteil während des Studiums hast du gute Chancen unter anderem in den folgenden Tätigkeitsfeldern nach dem Soziale Arbeit Studium einzusteigen:

  • In Koordinationsfunktion
  • In der Öffentlichen Sozialverwaltung
  • In der Schulsozialarbeit
  • In der psychosozialen Beratung
  • In der Kinder- und Jugendarbeit/-hilfe
  • In der Sozialpädagogischen Familienhilfe
  • In der Wohnungslosenhilfe
  • In der Migrationsberatung
  • In der Arbeitsberatung/-vermittlung
  • In Frauenhäusern

Wer sind die Praxispartner des Studiengangs?

Ihren Praxispartner können Sie frei wählen. Vielleicht kommt aber auch einer der HdWM-Praxispartner für Sie in Frage. Die HdWM arbeitet mit mehreren caritativen Einrichtungen zusammen, bei denen Sie Praxiserfahrung sammeln können:

Wie findest du deinen Traumjob? Mehrwert durch das Career Network @ HdWM

Was ist das Career Network @ HdWM?

Die enge Verzahnung mit der Wirtschaft ist eine zentrale Säule unseres Studienmodells und bietet für Unternehmen, Hochschule, Studierende und Alumni gleichermaßen Vorteile: Du sammelst schon beim Soziale Arbeit Studieren wertvolle Praxiserfahrung und die HdWM optimiert dadurch ihre Studienqualität und Unternehmen können junge Talente für sich gewinnen. Unter den Netzwerkpartnern der HdWM sind neben multinationalen Konzernen und Verbänden auch Start-Ups sowie kleine und mittelständige Unternehmen und soziale Einrichtungen. Alle bieten hervorragende Karriere-, Netzwerk- und Aufstiegschancen. Deshalb sind wir stetig dabei, unser Netzwerk an Partnerunternehmen auszubauen und uns immer breiter aufzustellen. 

Hier findest du weitere Informationen zum Career Network, zu dem auch der Bereich Coaching von Studierenden zählt.

Wie läuft der Bewerbungsprozess?

Nichts könnte leichter sein als eine Bewerbung, um an der HdWM Soziale Arbeit studieren zu können. Schicke uns einfach eine E-Mail mit folgenden Unterlagen an bewerbung@hdwm.org

  • Ihren lückenlosen akademischen Werdegang in tabellarischer Form
  • Abiturzeugnis oder sonstige Hochschulzugangsberechtigung
  • Kopie des Personalausweises

 

Nach Eingang deiner Unterlagen, werden diese vom Zulassungsbüro geprüft. Wenn alles vollständig ist, erhältst du von uns einen Studienertrag zugeschickt. Diesen schickst du uns bitte innerhalb von 14 Tagen unterschrieben zurück. Und schon kann es los gehen.

Bei uns stehst du als Mensch mit deinen Fähigkeiten und deiner Motivation für ein Soziale Arbeit Studium bei uns im Mittelpunkt. Daher gibt es bei uns das Studium Soziale Arbeit ohne NC.

Studienbeginn ist jeweils zum 01. April und 01. Oktober. Ab einem Jahr vor Studienbeginn kannst du dich an der HdWM bewerben. Wir empfehlen eine möglichst frühe Bewerbung, damit du genügend Zeit für den Bewerbungsprozess hast. Eine feste Bewerbungsfrist gibt es an der HdWM aber nicht. Solltest du dich noch kurz vor Semesterstart bewerben wollen, kontaktiere einfach die Studienberatung und lasse dich beraten, wie du noch rechtzeitig ins Studium Soziale Arbeit der HdWM einsteigen kannst.

Erfahre mehr über den Bewerbungsprozess.

An der HdWM Soziale Arbeit studieren und die Zukunft menschlicher gestalten! Wir unterstützen dich dabei.